Hesse Newman und HEH kooperieren

Die Hamburger Initiatoren Hesse Newman Capital und HEH werden ihre alternativen Investmentfonds (AIF) künftig über die gemeinsame Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) ‚Hamburg Asset Management HAM GmbH‘ emittieren. Zudem gründen sie eine gemeinsame Vertriebsgesellschaft ‚HHCP Hamburg Capital Partners GmbH‘ .

Als Geschäftsführer der KVG fungieren die Hesse Newman-Vorstände Dr. Marcus Simon und Marc Drießen sowie die HEH-Geschäftsführer Gunnar Dittmann und Jörn-Hinnerk Mennerich. Beide Unternehmen halten jeweils 50 Prozent an der KVG.

Zusätzlich soll ab 1. Oktober 2013 der Vertrieb der Hesse Newman- und der HEH-Produkte über die gemeinsame Gesellschaft ‚HHCP Hamburg Capital Partners GmbH‘ erfolgen. Die Geschäfte der neuen Vertriebsgesellschaft führen die jeweiligen Vertriebsleiter Alexander Klein und Henning Kranz.

„Unsere Produkte und auch die Vertriebspartnerkreise sind komplementär und ergänzen sich hervorragend, daher wird unsere Kooperation die Basis für eine noch bessere Marktdurchdringung sein“, erklärt Marc Drießen, Vorstand der Hesse Newman Capital AG.

„Hesse Newman und HEH haben sich als Spezialisten in ihren Assetklassen durch gute Performance einen Namen gemacht. So wie alle Flugzeugfonds von uns, haben alle Immobilienfonds von Hesse Newman bisher zu 100 Prozent prospektgemäß ausgezahlt. Unsere Vertriebspartner und Anleger können sich auch zukünftig auf die gewohnte Produktqualität und unser erfahrenes Asset Management verlassen. Vertrieb und Verwaltung laufen nun über gemeinsame Plattformen. Unsere Marken bleiben jedoch weiterhin erhalten, unsere jeweilige Produktstrategie eigenständig“, so Gunnar Dittmann, geschäftsführender Gesellschafter der HEH. (af)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.