FHM Fondshaus München bringt ersten Fonds an den Markt

Die FHM Fondshaus München Vermögensverwaltung GmbH kommt mit ihrem ersten Sachwertportfolio an den Markt.

Christoph Furthner, FHM Fondshaus München
Christoph Furthner, FHM Fondshaus München: „Sachwertportfolio1 ist ein solider und gleichzeitig zukunftsorientierter Fonds.“

Nach Angaben des Münchener Emissionshauses investiert der Fonds Sachwertportfolio1 in erstklassig vermietete Bestandsimmobilien, in die Entwicklung neuer Immobilienprojekte und in Anlagen für die Nutzung erneuerbarer Energien wie Wind/Solar/Biogas/ und Wasserkraftwerke.

Als flexible Fondskomponente komme das Lombardgeschäft hinzu. Als Kooperationspartner sei die René Reif Consulting GmbH gewonnen worden. Sie berate große börsennotierte Konzerne sowie auch mittelständische Familienunternehmen, die öffentliche Hand und Investment-Gesellschaften.

„Beste Renditechancen bei hoher Sicherheit“

„Der Sachwertportfolio1 ist ein solider und gleichzeitig zukunftsorientierter Fonds. Die harmonische Mischung aus wertbeständigen Immobilien, nachhaltigen Energiekonzepten und sicherem Lombardgeschäft bietet dem Anleger beste Renditechancen bei hoher Sicherheit“, erläutert Christoph Furthner, geschäftsführender Gesellschafter der FHM Fondshaus München Vermögensverwaltung GmbH.

Der Fonds mit einer Laufzeit von zehn Jahren hat ein Volumen von zehn Millionen Euro. Die Mindestzeichnungssumme beträgt 5.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio. Die geplante Basis-Ausschüttung starte mit sechs Prozent und steige auf sieben Prozent ab dem zweiten Jahr mit einer weiteren Steigerung auf bis zu neun Prozent während der Fondslaufzeit, so FHM. (fm)

Foto: FHM Fondshaus München

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.