Anzeige
19. August 2013, 10:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wealth Cap erweitert München-Portfolio

Der Münchener Anbieter von Sachwertanlagen WealthCap hat zwei weitere Gewerbeimmobilien in der bayrischen Landeshauptstadt für insgesamt 74 Millionen Euro erworben. Sie sollen mit einem weiteren Objekt in ein KAGB-konformes Beteiligungsangebot eingebracht werden, das die Münchener im Jahr 2014 auf den Markt bringen wollen.

Campus-M-255x300 in Wealth Cap erweitert München-Portfolio

Der Bürokomplex Campus M in München ist eines der beiden Neuerwerbungen

Zu den Neuerwerbungen gehört der Bürokomplex Campus M mit einer Bruttogeschossfläche von rund 21.000 Quadratmetern und einem eigenen Parkhaus. Zu den Mietern zählen der Rechtsschutzversicherer ARAG, Schaltbau, Infor und Burger King. Das Investitionsvolumen habe 53,7 Millionen Euro betragen.

Das zweite Gebäude beherbergt das BMW-Form- und Designstudio nahe des Forschungs- und Entwicklungszentrums des Münchner Automobilkonzerns. Der Hauptmieter BMW nutzt das Gebäude zum Design von Prototypen künftiger Modelle. Die Bürogeschossfläche beträgt rund 8.200 Quadratmeter, ist vollständig an den Autobauer vermietet und hat Wealth Cap 20,5 Millionen Euro gekostet.

„Zwei moderne Bürogebäude mit attraktiven Mietern am Top-Standort für Gewerbeimmobilien in Europa: Das passt perfekt in unsere Strategie. Die Kombination aus zukunftsträchtiger Lage, hochwertigem Objekt und langfristigem Mietvertrag sind die entscheidenden Kriterien für unsere Anleger. Diese Anforderungen erfüllen alle unsere Objekte in München“, erklärt Gabriele Volz, Geschäftsführerin Vertrieb, Marketing und Produktmanagement.

Campus M und das Entwicklungsgebäude mit dem BMW-Form- und Designstudio sowie dem Entwicklungspartner Semcon als Mieter sind nach den Ten Towers und dem KPMG-Gebäude bereits der dritte und vierte Büroimmobilienerwerb von WealthCap in München innerhalb von zehn Monaten.

„Unser aktueller Fonds Deutschland 35 mit den Ten Towers kommt im Vertrieb gut an. Mit den neuen Objekten bereiten wir ein AIFM-konformes München-Portfolio für alle Kundengruppen vor. Bei guter Qualität und Lage werden wir auch weiter investieren, um unser Portfolio im Sinne unserer Anleger anzureichern“, kündigt Volz an. (af)

Foto: Wealth Cap

 

 

 

 

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Altersvorsorge: Niedrigzins und neue Produktideen

Die Altersvorsorge befindet sich im Umbruch, diverse neue Produkte drängen auf den Markt. Auch die Gothaer hat ihr Portfolio überarbeitet und ist mit einem neuen Angebot gestartet. Am Anfang der Produktentwicklung stand eine umfangreiche Marktanalyse.

Gastbeitrag von Michael Kurtenbach, Gothaer Leben

mehr ...

Immobilien

Vonovia vereinbart Kooperation mit französischer Groupe SNI

Der Immobilienkonzern Vonovia und sein französisches Pendant, die Groupe SNI, haben vereinbart, zusammenzuarbeiten. Die Unternehmen wollen gemeinsam nach Wachstums- und Investitionsmöglichkeiten suchen.

mehr ...

Investmentfonds

George Soros überträgt Großteil seines Vermögens an eigene Stiftung

Der Finanzinvestor George Soros hat einen Großteil seines Vermögens seine Stiftung Open Society übertragen, die damit zur zweitgrößten Stiftung in den USA wurde. Nur die Bill & Melinda Gates Foundation verfügt noch über mehr Kapital.

mehr ...

Berater

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Capital Stage baut institutionelles Erneuerbare-Energien-Portfolio aus

Die innerhalb der Capital Stage Gruppe auf das Asset-Management-Geschäft für institutionelle Anleger spezialisierte Chorus Clean Energy AG hat für einen von ihr gemanagten Luxemburger Spezialfonds weitere Solar- und Windparks in Deutschland mit einer Gesamterzeugungsleistung von nahezu 20 MW erworben.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...