AIFM-Zulassung für Asset Management der Nord/LB

Nord/LB Asset Management hat zum 01. Januar 2014 die Zulassung als „Alternative Investment Fund Manager“ (AIFM) von der Finanzaufsicht Bafin erhalten.

Andreas Lebe, Vorstand Nord/LB Asset Management

Damit ist das Unternehmen berechtigt, von der Bafin zugelassene alternative Investmentfonds (AIF) an professionelle, semiprofessionelle und private Investoren zu vermarkten. Nach eigenen Angaben will Nord/LB Asset Management seinen Kunden nun „ohne Verzögerung“ Publikums- und Spezialfonds nach AIFM anbieten.

AIFM: Alle Regularien umgesetzt

„Die Nord/LB Asset Management hat alle Regularien der Mitte 2013 am Finanzplatz Deutschland in Kraft getretenen AIFM-Richtlinie noch im selben Jahr umgesetzt. Damit zeigen wir, dass wir alle Vorzüge einer Kapitalanlagegesellschaft mittlerer Größe bieten: Flexibilität und zeitnahes Handeln“, sagte Vorstand Andreas Lebe.

Nord/LB Asset Management bildet mit der Nord/LB Kapitalanlagegesellschaft AG sowie der Nord/LB Capital Management GmbH die Asset Management Gruppe der Nord/LB. Die Unternehmen wurden 1999 gegründet und beschäftigen am Unternehmenssitz Hannover 80 Mitarbeiter. Das Angebot ist ausschließlich für institutionelle Kunden konzipiert und reicht vom passiven bis zum individuell gestalteten Aktien- und Rentenfondsmanagement. (kb)

Foto: Nord/LB Asset Management

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.