ILG plant KVG-Antrag

Der Fondsinitiator ILG will im Laufe des ersten Quartals 2014 den Antrag für die Lizenzierung als Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) bei der Finanzaufsicht Bafin einreichen.

ILG-Geschäftsführer Uwe Hauch

Lizenziert wird eine neu gegründete Gesellschaft der ILG-Gruppe. Eine Auslagerung von KVG-Dienstleistungen ist nicht geplant. Bestehende ILG-Fonds sind von der Lizenzierung nicht betroffen. Sämtliche Leistungen rund um Fonds-, Asset- und Centermanagement sollen weiterhin von der ILG-Gruppe hausintern sowohl für bestehende als auch für zukünftige Fonds erbracht werden.

Neuer Leiter Risikomanagement

Den Bereich Risikomanagement wird künftig Dr. Maximilian Lauerbach leiten. Der Ökonom war zuvor mehrere Jahre als Unternehmensberater und Projektleiter für Accenture und CTcon Management Consultants tätig. In seiner Beratertätigkeit setzte Lauerbach Konzepte zum Risikomanagement sowie zur risikoadjustierten Unternehmenssteuerung in mehreren Finanzdienstleistungsunternehmen um. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung und die nun anstehende Anpassung der bestehenden Risikomanagementprozesse der ILG auf die Anforderungen der AIFM-Regulierung“, so Lauerbach. (kb)

Foto: ILG Fonds GmbH

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.