IVG erwartet deutlichen Ergebnisanstieg

Die IVG Immobilien AG, Bonn, erwartet für das Jahr 2005 einen deutlich gestiegenen Konzernüberschuss nach Ertragsteuern in Höhe von 100 Millionen Euro (2004: 74,9 Millionen Euro). Nach Unternehmensangaben gibt die Geschäftsentwicklung Anlass zu dieser Prognose. Die Ergebnissteigerung basiere auf den drei Geschäftsfelder Portfoliomanagement, Projektentwicklung und Fonds.

Darüber hinaus erwartet IVG für 2005 eine Steigerung des Net Asset Value, der Ende 2004 bei 15,20 Euro pro Aktie lag. Daher beabsichtige der Vorstand, eine erneute Dividenden-erhöhung für 2005 vorzuschlagen. Für das Geschäftsjahr 2004 wurde eine Dividende von 0,35 Euro pro Aktie ausgezahlt. Die IVG Immobilien AG betreut derzeit rund
16 Milliarden Euro Immobilienvermögen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.