Jones Lang LaSalle: Neuer Europachef

Das internationale Immobilienberatungsunternehmen Jones Lang LaSalle (JLL), Chicago/London, hat einen neuen Chief Executive Officer Europa bestellt. Alastair Hughes (39), bisher Managing Director England, wird diese Position zum
1. November 2005 zusätzlich übernehmen. Er wird dem Europateam vorstehen und gleichzeitig Mitglied im Global Executive Committee des Unternehmens.

Jones Lang LaSalle beschäftigt in Europa insgesamt 2.900 Mitarbeiter in 39 Büros, die in 2004 einen Umsatz von 442,6 Millionen britischen Pfund (650,6 Millionen Euro) erwirtschaf-teten. Dies entspricht einem Anteil von 38 Prozent am Gesamtumsatz von JLL. Colin Dyer, President und Chief Executive Officer von JLL, würdigte die gute Entwicklung des Geschäfts in England unter Führung von Hughes. ?Dieser nachweisbare Erfolg in Verbindung mit seiner Erfahrung als Mitglied des European Business Board während der letzten fünf Jahre begründet eine hervorragende Basis für seine neue Rolle, in der er als European CEO unser europäisches Wachstum vorantreiben soll,? so Dyer.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.