Annington: 12.400 Wohnungen verkauft

Die Deutsche Annington, Bochum, hat im Geschäftsjahr 2005 ein Ergebnis von 243,6 Millionen Euro aus Immobilien-verkäufen erzielt. Insgesamt wurden 12.378 Wohnungen veräußert, davon 7.072 durch Einzelprivatisierungen. Durch Vermietung und Gebäudebewirtschaftung erzielte das Unternehmen weitere Einnahmen in Höhe von 700 Millionen Euro. Das Konzerngesamtergebnis vor Steuern liegt bei 37,2 Millionen Euro und damit unter dem des Vorjahres von 41,5 Millionen Euro. Dies ist nach Unternehmensangaben auf erhöhte Aufwendungen für Instandhaltung sowie gestiegene Finanzierungs- und Personalkosten zurückzuführen.

Die Deutsche Annington hatte im Berichtsjahr die Wohnungsgesellschaft Viterra mit rund 138.000 Wohneinheiten übernommen und dadurch das eigene Portfolio auf insgesamt 230.000 Einheiten vergrößert. Das Projektentwicklungsgeschäft, die Viterra Development, veräußerte Annington im April 2006 an die deutsche Tochter der französischen Orco Property Group.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.