Paketverkauf bei DaimlerChrysler

Der Automobilhersteller Daimler Chrysler, Stuttgart, hat ein Paket aus 13 Objekten an die französische Immobilien-gruppe Icade verkauft. Dabei handelt es sich um Bürogebäude mit einer Gesamtfläche von 160.619 Quadratmetern in München, Hamburg, Frankfurt, Berlin und Stuttgart. Icade übernimmt zudem 82 Hektar Betriebsgelände und unbebaute Grundstücke, davon 70 Hektar Wohnbauland im Südosten Berlins. Der Kaufpreis für das Gesamtpaket liegt bei 313 Millionen Euro.

Nach Angaben von DaimlerChrysler liegt der Buchwert des gesamten Konzern-Immobilienvermögens bei rund zwölf Millionen Euro. Davon entfallen drei bis vier Millionen Euro auf nicht betriebsnotwendige Immobilien, deren Verkauf DaimlerChrysler erwägt.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.