Difa-Fonds verkauft Bishopsgate

Die Union Investment Real Estate AG (vormals Difa), Hamburg, hat das Grundstück für den Bishopsgate Tower im Londoner Finanzdistrikt an einen Fonds des Investors Arab Investments Limited verkauft. Über den Verkaufspreis und weitere Vertragsdetails wurde Stillschweigen vereinbart.

Auf dem verkauften Gelände soll bis 2010 der vom Stararchitekten Lee Polisano entworfene Bishopsgate Tower entstehen. Der Wolkenkratzer wird mit 60 Geschossen das höchste Gebäude in Londons City und nach Fertigstellung über 90.000 Quadratmeter Mietfläche verfügen. Der Wert der dann fertig gestellten und vermieteten Immobilie wird auf gut 1 Milliarde Britische Pfund geschätzt. Im Dezember hatte Londons Stadtplanung den Weg für den Bau des Bishopsgate Towers offiziell freigegeben.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.