Zahl der Baugenehmigungen halbiert sich

Nach einer aktuellen Mitteilung des Statistischen Bundesamtes, Wiesbaden, ist die Zahl der Baugenehmigungen in Deutschland im ersten Quartal 2007 um fast 50 Prozent gesunken. Demnach wurden von Januar bis März 40.600 Wohneinheiten und damit 48,7 Prozent weniger als im ersten Quartal 2006 genehmigt. Die Ursache für den drastischen Rückgang liegt nach Angaben der Behörde vor allem in der Abschaffung der Eigenheimzulage, die bis in das erste Quartal 2006 zu einem sprunghaften Ansteig der Zusagen geführt habe.

In den ersten drei Monaten 2007 war eine besonders starke Abnahme bei den Ein- und Zweifamilienhäuser zu verzeichnen (minus 58,7 und minus 60,6 Prozent). Im Wohnungsbau fiel der Rückgang dagegen geringer aus: Die Zahl der genehmigten Einheiten in Mehrfamilienhäusern reduzierte sich um 24,7 Prozent.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.