UBS schließt weiteren Immobilien-Fonds

Die Schweizer Großbank UBS schließt ihren Immobilienfonds „UBS Wealth Management Global Property Fund Limited“ aufgrund hoher Netto-Mittelabflüsse bis Ende 2009 für Rücknahmen und Zeichnungen. „Aufgrund der derzeit angespannten Liquiditätssituation im gesamten Markt und der längeren Verkaufsprozesse für Immobilien kann der Fonds nicht mehr alle Rückgaben bedienen ohne bestehende Investoren durch Verkäufe zu unangemessenen Preisen zu belasten“, sagte eine Unternehmenssprecherin der Schweizer Nachrichtenagentur AWP.

Das sechs Milliarden US-Dollar schwere Portfolio ist Profi-Anlegern mit einer Mindesteinlage von 100.000 Schweizer Franken vorbehalten. Weitere Immobilienfonds der UBS seien nicht betroffen. Allerdings hat der Bankenriese bereits im Oktober die Anteilsrücknahme der offenen Immobilienfonds „Euro Invest“ und „3 Kontinente“ für sechs Monate ausgesetzt. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.