UBS-Tower wechselt Besitzer

Die Büroimmobilie ?One North Wacker Drive? in Chicago ist von der New Yorker Rreef aus der Deutsche-Bank-Gruppe für 540 Millionen US-Dollar an den Fonds Hines-Sumisei US Core Office Properties LP des Houstoner Immobilienunternehmens Hines verkauft worden.

Das Objekt des 2002 von der deutschen Unternehmenseinheit der Rreef aufgelegten geschlossenen Immobilienfonds Chicago PremiumInvest, das unter anderem an die Schweizer Investmentbank UBS vermietet ist, wird damit zu einer Beteiligung des US Professional Portfolio Invest 2, über den das Düsseldorfer Emissionshaus Ideenkapital Anteile am Core-Fonds ihres Partner Hines hält.Die mit dem Verkauf einhergehende vorzeitige Rreef-Fondsauflösung bedeutet gleichermaßen die volle Investition der Ideenkapital-Fondsgesellschaft. Produktmanager Sven Heyden verfolgt mit dem Kauf das Ziel ?das Fondsportfolio weiter zu diversifizieren und die Abhängigkeit von einzelnen Mietern weiter zu verringern?.

Für die Rreef-Anleger wird nach Unternehmensangaben ein Liquiditätserlös nach US-Steuern und Gebühren in Höhe von 124 Prozent bezogen auf das ursprünglich eingesetzte Zeichnungskapital prognostiziert. Dies würde einem durchschnittlichen Ergebnis im Anlagezeitraum von voraussichtlich 10,2 Prozent per annum nach Steuern und Gebühren entsprechen. (te)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.