CS Euroreal bleibt geschlossen

Die Schweizer Großbank Credit Suisse lässt die Pforten ihres offenen Immobilienfonds CS Euroreal für weitere neun Monate geschlossen.

Die Anteilsscheinrücknahme wurde aufgrund hoher Mittelabflüsse bereits am 29. Oktober 2008 für zunächst drei Monate ausgesetzt. Das Management werde den Fonds wieder öffnen, sobald „die hierzu notwendige Liquidität“ vorhanden sei, heißt es in einer Mitteilung der Credit Suisse Asset Management an Vertriebspartner und Anleger.

An der Börse Hamburg, wo Immobilienfonds, für die vorübergehend die Rücknahme von Anteilen gestoppt wurde, weiterhin gehandelt werden, erzielte der Fonds indes 10,2 Millionen Euro Umsatz in den letzten sechs Tagen. Der Kurs stieg um 0,53 Prozent auf 57,35 Euro. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.