Defo wird Union Investment Property

Union Investment bündelt sein institutionelles Immobiliengeschäft. Ab sofort agiert der Spezialfondsanbieter der Frankfurter Gesellschaft, Defo Deutsche Fonds für Immobilienvermögen, unter der Dachmarke Union Investment Institutional Property.

Im Zuge der Umfirmierung wurde auch die Geschäftsführung des 1977 gegründeten Unternehmens erweitert: Ingo Hartlief komplettiert den Führungskreis an der Seite von Martin Eberhardt und Wolfgang Kessler. In der neu geschaffenen Funktion des Sprechers der Geschäftsführung soll er das Immobiliengeschäft für institutionelle Kunden weiter ausbauen. Hartlief ist seit 2002 auch Vorstandsmitglied der Schwestergesellschaft Union Investment Real Estate.

Die Fondsgesellschaft der Volks- und Raiffeisenbanken betreut derzeit laut eigenen Angaben in drei institutionellen Immobilienfonds ein Anlagevolumen von rund 2,5 Milliarden Euro. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.