Anzeige
Anzeige
6. August 2009, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

E&V: Umsatzplus auf iberischer Halbinsel

Das international tätige Immobilienunternehmen Engel & Völkers (E&V) erwartet in den Märkten Spanien und Portugal in diesem Jahr eine Umsatzsteigerung von mehr als 20 Prozent. Gleichzeitig wollen die Hamburger die Zahl der Wohnimmobilien-Shops vor Ort mehr als verdoppeln.

Laut E&V trotzt die hohe Nachfrage nach hochklassigen Objekten der Wirtschaftskrise sowie den Verwerfungen auf den Standardmärkten. Beide Länder böten eine Reihe von Spitzenlagen mit Immobilien im Premium-Segment, die bei ausländischen Käufern als Ferienimmobilie oder Zweitwohnsitz im Blickpunkt stünden. Da in Zeiten der Wirtschafts- und Finanzkrise Wohnimmobilien zunehmend als auch Wertanlage an Bedeutung gewännen, habe die Nachfrage seit März 2009 wieder spürbar zugenommen.

“Die Preise haben ein stabiles Niveau erreicht, so dass nach der Marktüberhitzung und den folgenden Monaten der Unsicherheit Immobilien jetzt wieder zu fairen Preisen erworben werden können”, berichtet David Scheffler, Masterlizenzpartner von Engel & Völkers in Spanien und Portugal. Er prognostiziert: “Für das laufende Geschäftsjahr erwarten wir ein Umsatzplus von mehr als 20 Prozent.”

Seinen Expansionskurs auf der iberischen Halbinsel will das Immobilienunternehmen entsprechend weiter fortsetzen. Bereits im ersten Halbjahr 2009 hätten in Spanien und Portugal insgesamt zehn Wohnimmobilien-Shops eröffnet, so dass sich deren Anzahl auf 64 erhöhte. Bis zum Jahr 2012 plant E&V, an insgesamt 150 Standorten in Spanien und Portugal vertreten zu sein. (te)

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

BU-Prämien: Steigende Gefahr zu niedriger Beiträge

Seit einigen Jahren verlagert sich der Wettbewerb im Markt für Berufsunfähigkeitspolicen (BU) weg von den Bedingungen hin zum Preis. Das klingt zwar gut, ist aber nicht immer von Vorteil. Einer muss immer die Zeche zahlen.

Gastbeitrag von Michael Franke, Franke und Bornberg

mehr ...

Immobilien

Bauboom geht weiter – doch Wohnungsmangel bleibt

Der Boom im deutschen Wohnungsbau hält angesichts der starken Nachfrage an. Im vergangenen Jahr wurden 277.700 Wohnungen fertig gestellt, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Allerdings liegt dies Zahl noch deutlich unter dem Bedarf.

mehr ...

Investmentfonds

Allianz GI launcht Fonds auf besicherte Kredite

Allianz Global Investors plant, institutionellen Kunden eine neue Anlagestrategie im Bereich besicherter Finanzierungen mit mittlerer Laufzeit anzubieten. Die neue Strategie ergänzt das bestehende Finanzierungsgeschäft für Infrastrukturvorhaben.

mehr ...

Berater

Bankenfusion: Frankfurter Volksbank und Volksbank Maingau schließen Kooperationsvertrag

Die Frankfurter Volksbank und die Vereinigte Volksbank Maingau wollen fusionieren. Hierzu haben die beiden Institute einen Kooperationsvertrag geschlossen. Der Zusammenschlusses soll noch im laufenden Jahr erfolgen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bürgerenergie-Projekte dominieren erste Windkraft-Ausschreibung

Die Konsequenzen der aktuellen Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Onshore-Windparks sind mehr Wettbewerb, hohe Unsicherheit und weniger Investitionsobjekte. Kommentar von Thomas Seibel, Geschäftsführer der re:cap global investors ag

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...