Gewerbeimmobilien Europa: CBRE übt sich in Zuversicht

Der verbesserte wirtschaftliche Rahmen und die positive Entwicklung an den Aktienmärkten sorgen für einen deutlichen Stimmungsaufschwung auf dem westeuropäischen Investmentmarkt für gewerbliche Immobilien. Zu diesem Fazit kommt der aktuelle Marktbericht des internationalen Immobilienberaters CB Richard Ellis (CBRE).

Die momentane Marktbewertung von Real Estate Investment Trusts (REITs) drücke aus, dass weiter steigende Kapitalwerte erwartet würden, so die CBRE-Studie.

An den meisten Standorten konzentriere sich das Investoreninteresse allerdings weiterhin auf die sogenannten Spitzenimmobilien. Die Nachfrageseite dominieren nach wie vor eigenkapitalstarke Akteure. Eine Veränderung deute sich lediglich in Großbritannien an, wo sich auch schon wieder Interesse für zweitklassige Objekte rege. Es besteht, so CBRE, die Erwartung, dass sich diese Situation in den kommenden Monaten auch auf den anderen europäischen Märkten einstellen wird.

Die wiederkehrende Nachfrage sei zwar erst in den Spitzenrenditen erkennbar – dort habe es in den letzten beiden Quartalen eine Stabilisierung gegeben – werde sich aber auch in den Umsätzen niederschlagen. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.