Anzeige
Anzeige
8. Juli 2010, 10:52
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Internetplattform Fellowhome mit neuem Investor

Dario Suter, als früher Investor und Leiter Marketing und Sales einst am Aufbau des sozialen Netzwerks StudiVZ beteiligt, steigt im Zuge einer Kapitalerhöhung bei der Immobilienplattform Fellowhome ein.

Udo Schloemer1-127x150 in Internetplattform Fellowhome mit neuem Investor

Udo Schloemer

Suter folgt damit dem Beispiel von Nokia Gate 5-Gründer Christoph Maire und Michael Rosenblat, Gründer und ehemaliger Gesellschafter von Tom Tailor.

Fellowhome ist ein Internetunternehmen mit Sitz in Berlin, welches das Ziel verfolgt, über eine effizientere Vermarktungskette den Immobilienvertrieb transparenter und kostengünstiger zu gestalten. Ideengeber ist der Berliner Immobilienentwickler Udo Schloemer.

“Als Bauträger habe ich mir eine unkompliziertere und übersichtlichere Vermarktung meiner Immobilien gewünscht. Für jede Immobilie musste ich mir erneut Vertriebskanäle suchen und hatte gleichzeitig kaum Kontrolle darüber, wie meine Wohnungen im Vertrieb dargestellt wurden”, erläutert Schloemer die Gründe für die Entwicklung der Plattform fellowhome.de. Die Internetplattform ermöglicht durch 3D-Visualisierungen virtuelle Wohnungsbesichtigungen – auch bei Planungsobjekten.

Fellowhome ist auf denkmalgeschützte und damit steuerbegünstigte Immobilien spezialisiert. Die Plattform bündelt Angebote von Bauträgern deutschlandweit und macht sie für alle Nutzer – ganz gleich, ob Kaufinteressent oder Immobilienvermittler – ohne Einschränkungen verfügbar. “Für den Kaufinteressenten fallen die Zwischenstationen des klassischen Vertriebs weg, der Kaufinteressent ist sein eigener Makler, wählt aus dem Pool aus, besichtigt zunächst digital und kann sich umfassend über die Wohnungen informieren”, heißt es in einer Unternehmensmitteilung.

Fellowhome begleitet den Kunden mit seinem Vermittlernetzwerk beim anschließenden Kaufprozess nach Bedarf in unterschiedlicher Intensität – ganz oben auf der Liste steht die Beratung zu Steuervorteilen durch Denkmalabschreibung.

Vermittler mit Bestandskunden aber ohne Immobilienzugriff können sich im Auftrag ihrer Kunden ebenso im Portfolio von Fellowhome bedienen und als Berater auf das Serviceangebot von Fellowhome zugreifen. (te)

Foto: Fellowhome

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Verdi will Warnstreiks

Vor der dritten Tarifrunde für die private Versicherungsbranche hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch in Niedersachsen und Bremen zu Warnstreiks aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft am Dienstag den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

mehr ...

Immobilien

“Mietpreisbremse allein ist machtlos”

In Berlin und München sind die Mieten nach Einführung der Mietpreisbremse noch schneller gestiegen als zuvor. Das geht aus einer Analyse von Immowelt hervor. Carsten Schlabritz, CEO von Immowelt fordert mehr Maßnahmen gegen steigende Mieten.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...