Anzeige
30. Juni 2010, 13:53
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neubesetzungen in Youniq-Führungsgremien

Der Aufsichtsrat der Youniq AG hat Rainer Nonnengässer zum 1. Juli 2010 zum Vorstand des Immobilienunternehmens bestellt. Der 47-jährige folgt Rudolf J. Bartsch nach, der sein Vorstandsmandat aus gesundheitlichen Gründen und im besten Einvernehmen mit Wirkung zum 30. Juni 2010 niederlegt. Zudem hat die Hauptversammlung mit Wirkung vom 11. Juni Dr. Georg Reul zum Mitglied des Aufsichtsrates gewählt.

Foto-Nonneng Sser1-127x150 in Neubesetzungen in Youniq-Führungsgremien

Rainer Nonnengässer

Nonnengässer wird das Unternehmen als CEO künftig gemeinsam mit Finanzvorstand Dr. Marcel Crommen leiten und neben der Projektentwicklung sowie dem Asset Management den Ankauf von Grundstücken und den Vertrieb des Unternehmens verantworten. Nach Stationen bei der Fondsgesellschaft Union Investment hatte der gelernte Bankkaufmann seit 1998 verschiedene Managementfunktionen und Vorstandsämter innerhalb des Axa-Konzerns inne. Zuletzt war Nonnengässer als Global COO der Axa Real Estate Investment Managers für sämtliche Investments, für die Projektentwicklung und für das Asset Management der Gesellschaft verantwortlich.

Daniel Schoch, Vorsitzender des Youniq-Aufsichtsrates dankt Bartsch für seine Arbeit der letzten zwei Jahre: “Ohne ihn wäre die Erfolgsstory nicht möglich gewesen. Mit der Berufung von Rainer Nonnengässer können wir jetzt den nächsten Schritt in der Evolution der Youniq AG setzen und unseren Wachstumskurs nachhaltig intensivieren.”

Georg-Reul-127x150 in Neubesetzungen in Youniq-Führungsgremien

Dr. Georg Reul

Neben den Veränderungen im Vorstand hat die Hauptversammlung Dr. Georg Reul zum Mitglied des Aufsichtsrates gewählt. Der 42-Jährige war 14 Jahre im IVG-Konzern tätig, verantwortete dort zuletzt als Vorstand die institutionellen und privaten Fonds des Unternehmens und tritt ab dem 1. August 2010 in das Management Board des Schweizer Investmenthauses Corestate Capital AG ein. Ein Corestate-Fonds ist mit 98 Prozent Mehrheitsgesellschafter der Youniq AG. (te)

Fotos: Axa, IVG

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...