Neubesetzungen in Youniq-Führungsgremien

Der Aufsichtsrat der Youniq AG hat Rainer Nonnengässer zum 1. Juli 2010 zum Vorstand des Immobilienunternehmens bestellt. Der 47-jährige folgt Rudolf J. Bartsch nach, der sein Vorstandsmandat aus gesundheitlichen Gründen und im besten Einvernehmen mit Wirkung zum 30. Juni 2010 niederlegt. Zudem hat die Hauptversammlung mit Wirkung vom 11. Juni Dr. Georg Reul zum Mitglied des Aufsichtsrates gewählt.

Rainer Nonnengässer
Rainer Nonnengässer

Nonnengässer wird das Unternehmen als CEO künftig gemeinsam mit Finanzvorstand Dr. Marcel Crommen leiten und neben der Projektentwicklung sowie dem Asset Management den Ankauf von Grundstücken und den Vertrieb des Unternehmens verantworten. Nach Stationen bei der Fondsgesellschaft Union Investment hatte der gelernte Bankkaufmann seit 1998 verschiedene Managementfunktionen und Vorstandsämter innerhalb des Axa-Konzerns inne. Zuletzt war Nonnengässer als Global COO der Axa Real Estate Investment Managers für sämtliche Investments, für die Projektentwicklung und für das Asset Management der Gesellschaft verantwortlich.

Daniel Schoch, Vorsitzender des Youniq-Aufsichtsrates dankt Bartsch für seine Arbeit der letzten zwei Jahre: „Ohne ihn wäre die Erfolgsstory nicht möglich gewesen. Mit der Berufung von Rainer Nonnengässer können wir jetzt den nächsten Schritt in der Evolution der Youniq AG setzen und unseren Wachstumskurs nachhaltig intensivieren.“

Dr. Georg Reul
Dr. Georg Reul

Neben den Veränderungen im Vorstand hat die Hauptversammlung Dr. Georg Reul zum Mitglied des Aufsichtsrates gewählt. Der 42-Jährige war 14 Jahre im IVG-Konzern tätig, verantwortete dort zuletzt als Vorstand die institutionellen und privaten Fonds des Unternehmens und tritt ab dem 1. August 2010 in das Management Board des Schweizer Investmenthauses Corestate Capital AG ein. Ein Corestate-Fonds ist mit 98 Prozent Mehrheitsgesellschafter der Youniq AG. (te)

Fotos: Axa, IVG

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.