Riester-Produkte: Eigenheimrente bleibt Absatzrenner

Riester-Renten laufen weiter, wenngleich die Absatzdynamik im zweiten Quartal wie gewohnt etwas nachgelassen hat. Wie die Abschlusszahlen des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS) zeigen, erfreuen sich Wohn-Riester-Produkte weiterhin der größten Nachfrage.

eigenheimVon April bis Juni zeichneten laut BMAS rund 222.000 Bürgerinnen und Bürger eine neue Altersvorsorgepolice. Im Auftaktquartal waren es 377.000 Verträge. Im vierten Quartal 2009 wurden 360.000 Riester-Renten abgeschlossen. Insgesamt hat die Zahl der Riester-Verträge mit Stand 30. Juni 2010 auf gut 13,85 Millionen zugenommen.

Renner unter den Riester-Alternativen bleibt weiter die erst 2008 gestartete Eigenheimrente: Die Variante Wohn-Riester verzeichnet einmal mehr den prozentual stärksten Zuwachs, liegt auch in absoluten Zahlen mit plus 84.000 Verträgen nahe den Neuabschlüssen von Versicherungsverträgen (plus 91.0000) und konnte als einzige Produktkategorie im traditionell schwächeren zweiten Quartal sogar gegenüber dem Zeitraum Januar bis März 2010 zulegen. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.