SEB Immoinvest: Wiedereinstieg in den Pariser Markt

Der offene Immobilienfonds SEB Immoinvest erwirbt ein Büroprojekt in Paris. Wie SEB Asset Management mitteilte, wurde ein Vorvertrag für das im Bau befindliche Objekt „Claude Bernard A2“ unterzeichnet.

paris-shutt_17845456Die Fertigstellung des achtgeschossigen Bürogebäudes mit rund 11.200 Quadratmetern Mietfläche ist für Mai 2012 geplant. Bis zur Übernahme des Objekts trägt laut SEB der Verkäufer BNP Paribas Real Estate Property Development das volle Projekt- und Baurisiko. Anschließend mietet BNP Paribas das Gebäude mit einer Festlaufzeit von neun Jahren.

„Unter Berücksichtigung des jetzigen Marktzyklus bietet uns dieser Neuerwerb gute Voraussetzungen für den Wiedereinstieg in den Pariser Investmentmarkt“, sagt Barbara Knoflach, Vorstandsvorsitzende der SEB Asset Management AG. Der Fonds hatte seit einiger Zeit kein Pariser Objekt mehr im Bestand.

Das Gebäude Claude Bernard A2 befindet sich im 19. Arrondissement an der nördlichen Pariser Stadtgrenze im Stadtentwicklungsareal ZAC Claude Bernard. Es wird laut SEB nach den neuesten Normen für ressourcenschonendes, energieeffizientes Bauen errichtet.

Der offene Immobilienfonds SEB Immoinvest verwaltet aktuell ein Fondsvermögen von rund 6,3 Milliarden Euro, das 150 Objekte in 19 Ländern umfasst. Laut Statistik des BVI Bundesverbands Investment und Asset Management hat er in den vergangenen zwölf Monaten einen Wertzuwachs von 3,9 Prozent erzielt. (bk)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.