Anzeige
29. April 2011, 11:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Beste Chancen auf mietfreie Zeit in Berliner Gewerbeobjekten

Neumieter von Gewerbeimmobilien können am ehesten in der Bundeshauptstadt auf eine mietfreie Zeit hoffen. Aber auch in anderen deutschen Städten ist seitens der Vermieter die Bereitschaft gegeben, potenziellen Mietern bei den Konditionen entgegenzukommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag des Portals Immobilienscout 24.

Berliner-b R-flagge-127x150 in Beste Chancen auf mietfreie Zeit in Berliner GewerbeobjektenAbseits der guten Lauf- und Adresslagen kann Leerstand ein strukturelles Problem sein. Die überwiegende Mehrheit der deutschen Gewerbeimmobilienvermarkter (90 Prozent) komme ihren Kunden deshalb wenn nötig bei den Mietkonditionen entgegen, so die Ergebnisse der Befragung. Am weitesten verbreitet seien in diesem Fall flexible Vertragslaufzeiten. Mehr als zwei Drittel der befragten Unternehmen (67 Prozent) seien grundsätzlich bereit, über diesen Punkt nochmals zu verhandeln. Weitere oft genutzte Incentives seien Mietminderungen (58 Prozent), mietfreie Zeiten (58 Prozent) sowie die Übernahme der Renovierungskosten (52 Prozent).

Bei der Bereitschaft zur Incentivierung gebe es laut der Untersuchung jedoch regionale Unterschiede. Während etwa in Stuttgart nur 42 Prozent der Vermieter bereit seien, die Mietpreise zu verringern, sei dies für beinahe 60 Prozent der Berliner Unternehmen tägliche Praxis. Und auch bei der Gewährung mietfreier Zeiten seien Berliner Vermieter Spitze: 71 Prozent aller in der Hauptstadt ansässigen Unternehmen müssten Neumieter von Gewerbeimmobilien regelmäßig mit mietfreien Zeiten ködern. In Stuttgart machten dies gerade einmal 40 Prozent der Gewerbeimmobilienvermarkter.

Die häufigsten Incentives bei der Gewerbeimmobilienvermarktung laut der Untersuchung:

1. Flexible Vertragsgestaltung (67 Prozent)

2. Verringerung der Miete (58 Prozent)

3. Mietfreie Zeit (58 Prozent)

4. Übernahme der Renovierungskosten (52 Prozent)

5. Revitalisierung der Immobilie (38 Prozent)

“Vor allem Mieter von Einzelhandelsflächen bestehen heute oft auf eine flexible Vertragsgestaltung. Anbieter von Objekten in B- und C-Lagen haben hier oft nur wenig Verhandlungsspielraum”, berichtet Dagmar Faltis, Geschäftsleitung Gewerbeimmobilien bei Immobilienscout 24.

Für die repräsentative Studie “Aktuelle Trends im Gewerbeimmobilienmarkt” im Auftrag von Immobilienscout 24 befragte  das Marktforschungsinstitut Mindline Energy im Dezember über 800 Unternehmen, die Gewerbeimmobilien vermieten. Zu den befragten Unternehmen zählen Banken, Finanzdienstleister, Hausverwaltungen, Immobiliengesellschaften sowie Maklerunternehmen. (te)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Zuschusspflicht bei Betriebsrente: Arbeitgeber kennen Vorgaben nicht

Seit dem 1. Januar 2019 gilt eine Zuschusspflicht bei Betriebsrenten. Doch nur 17 Prozent der Arbeitgeber kennen die Vorgaben. Entsprechend hoch ist der Beratungsbedarf. Insbesondere bei Klein- und Mittelständlern. Die Signal Iduna bietet nun Unternehmen Hilfe bei der Umsetzung an.

mehr ...

Immobilien

Mietpreise: Dynamik ist gestoppt

Bislang gab es bei den Mietpreisen im Bereich Wohnimmobilien oft kein Halten. Nach Erhebung jüngster Zahlen für das 4. Quartal 2018 durch das Researchinstitut Empirica ändert sich nunmehr zumindest die Tendenz. Ob daraus ein Trend wird, bleibt abzuwarten. 

mehr ...

Investmentfonds

Larry Fink: “Die Welt braucht Ihre Führungsstärke”

Larry Fink, Chairman und Chief Executive Officer von Blackrock, richtet sich auch in diesem Jahr wieder mit einem Brief an die Vorstände der Unternehmen, in die Blackrock im Auftrag seiner Kunden investiert. Seine Forderungen an die Unternehmen sowie seine Erinnerung an deren Verantwortung für Gesellschaft und Wirtschaft sind vehement. Der komplette Brief Finks an die CEOs der Gesellschaften.

mehr ...

Berater

Formaxx erweitert Vorstand

Die Formaxx AG, Eschborn, verstärkt seinen Vorstand. Mit Wirkung zum 1.. März 2019 ist Lars Breustedt neu in den Vorstand der Eschborner Finanzberatungsgesellschaft berufen worden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

Riester-Urteil: Förderung trotz Sonderurlaub?

Wie der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil klarstellt, steht und fällt die staatliche Förderung der Riesterrente mit Beitragszahlungen zur gesetzlichen Rentenversicherung – entweder den eigenen oder denen des Ehepartners.

mehr ...