Degi Europa: Zweite Tranche fällt mager aus

Anleger des in der Auflösung befindlichen Immobilienfonds „Degi Europa“ sollen am 25. Juli eine Auszahlung in Höhe von 1,85 Euro pro Anteil erhalten. Fondsanbieter Aberdeen folgt damit seinem Abwicklungsplan, der Rückflüsse im Halbjahrestakt vorsieht.

zahlungsbereitschaftDem Unternehmen zufolge fließen im Rahmen der zweiten Auszahlungsrunde insgesamt 48,5 Millionen Euro beziehungsweise rund fünf Prozent des Nettofondsvermögens von 969,6 Millionen Euro (Stand 30. Juni 2011) an die rund 90.000 Investoren.

Seit der letzten Auszahlung seien keine Immobilien veräußert worden, sodass die nun stattfindende Auszahlung niedriger ausfalle als die im Januar 2011. Damals wurden 9,70 Euro je Anteil überwiesen.

Im Laufe des Jahres sind laut Aberdeen Objektverkäufe geplant, die im Rahmen der nächsten Auszahlung im Januar 2012 berücksichtigt werden sollen. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.