HPX-Hauspreisindex: Wohnungspreise gestiegen

Die Preise für Eigentumswohnungen und Häuser aus dem Bestand sind nach den Ergebnissen des vom Finanzdienstleister Hypoport erhobenen HPX-Hauspreisindex im Juni 2011 gestiegen. Bei neuen Häusern wurde dagegen kein Zuwachs verzeichnet.

haus-index2-shutt_34927417Vor allem der Indexwert für Eigentumswohnungen legte mit einem Plus von 1,04 Prozent deutlich zu. Bei den Ein- und Zweifamilienhäusern aus dem Bestand liegt der Zuwachs bei 0,28 Prozent. Der Gesamtindex stieg nach Angaben von Hypoport zum ersten Mal seit Februar 2011 wieder an und erreichte die Ausgangsmarke von 100 Punkten.

Der Indexwert für Eigentumswohnungen kletterte ebenfalls auf 100 Punkte, im Zwölf-Monatszeitraum legte das Preisniveau um 2,08 Prozent zu (Juni 2010: 97,95 Punkte). Bei den Häusern aus dem Bestand stieg der Indexwert auf 92,87 Punkte, im Jahresvergleich ergibt sich ein Zuwachs von 2,9 Prozent.

Bei den Preisen für neue Ein- und Zweifamilienhäuser wurde keine Veränderung registriert, der Indexstand liegt stabil bei 107,88 Punkten. Im Vergleich zum Juni 2010 stieg der Indexwert für Neubauten innerhalb von zwölf Monaten um 1,29 Prozent. (bk)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.