Anzeige
Anzeige
29. Juli 2011, 16:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Sozialimmobilien: Potenzial mit Risiken

Sozialimmobilien in Form von Gesundheits- und Seniorenimmobilien sind bei Investoren wieder zunehmend gefragt. Nach Angaben von IVG Research sollten Sie sich jedoch nicht allein auf die demografische Entwicklung verlassen.

Pflegeimmos-arzt-shutt 18252382-127x150 in Sozialimmobilien: Potenzial mit RisikenDie Nachfrage der Investoren hänge zum einen damit zusammen, dass diese Asset-Klasse noch relativ hohe Einkommensrenditen bieten kann, während die Renditekompression im Spitzensegment des Büro- und Einzelhandelsimmobiliensektors bereits weit fortgeschritten ist. Zum anderen sähen die Investoren bei Sozialimmobilien aufgrund der fortschreitenden Alterung der Gesellschaft langfristig ein riesiges Wachstumspotenzial.

Eine Korrelation zwischen Alterung der Gesellschaft und steigender Nachfrage ist laut IVG Research allerdings nicht zwangsläufig gegeben. Übersehen werde oftmals, dass mit dem demographischen Wandel künftig auch ein Mangel an Pflegekräften sowie Finanzierungsprobleme in den Systemen der Kranken- und Pflegeversicherung einhergehen werden.

Dies erfordere strukturelle Anpassungen im System, von denen die einzelnen Typen von Sozialimmobilien laut IVG Research in unterschiedlicher Weise betroffen sein werden. Da der gesellschaftliche Bedarf an stationären Pflegeleistungen in den nächsten Jahrzehnten kräftig ansteigen wird, seien Pflegeheime vergleichsweise gut aufgestellt. Es sei aber trotz des steigenden Bedarfs eine Marktbereinigung zu erwarten, da einige Betreiber dem steigenden Kostendruck aufgrund von Ineffizienzen nicht standhalten könnten.

Spezielle Wohnangebote für ältere Menschen, seien es altersgerechte Wohnungen, betreutes Wohnen und Altenwohnheime, werden sich laut IVG Research wachsender Beliebtheit erfreuen. Diese konkurrierten aufgrund ihrer Drittverwendungsmöglichkeit jedoch mit regulären Wohnungen. Sie würden sich daher hinsichtlich ihrer Wertentwicklung langfristig nicht vom allgemeinen Wohnungsmarkt und den dort zu erwartenden demografischen Auswirkungen abkoppeln können.

Zudem erwartet IVG Research, dass medizinische Versorgungszentren und Ärztehäuser im Zuge der Kettenbildung im Gesundheitswesen auch aufgrund ihrer Größenvorteile an Bedeutung gewinnen. Der Reha-Sektor werde in Zukunft weiter wachsen, allerdings nach einigen Jahren bedingt durch die steigenden Kosten an seine Grenzen stoßen.

Grundsätzlich stellen Sozialimmobilien laut IVG Research unter dem Aspekt der Risikodiversifikation eine gute Ergänzung zu Gewerbeimmobilien dar, die aufgrund des Konjunktureinflusses starken Zyklen ausgesetzt sind. Die Investitionsentscheidungen müssten jedoch unter genauer Abwägung der Risiken im Einzelfall getroffen werden. (bk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Thomas Bischof neu im Vorstand der Württembergischen

Thomas Bischof, derzeit Leiter Konzernentwicklung bei Munich Re, übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli die Verantwortung bei den Versicherungstochtergesellschaften der Wüstenrot & Württembergischen. Zudem ist nach Angaben des Unternehmens beabsichtigt, dass er im Laufe des Jahres 2018 zu deren Vorstandschef berufen und als Geschäftsfeldleiter Versicherungen ins Management Board der W&W-Gruppe einziehen wird.

mehr ...

Immobilien

Offener Immobilienfonds Hausinvest erwirbt Seattle-Zentrale von Facebook

Die Commerz Real hat den Büroneubau Dexter Station in Seattle im US-Bundesstaat Washington für ihren offenen Immobilienfonds Hausinvest erworben. Das Objekt ist mit einem Vertrag über zehn Jahre an Facebook vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Neuer Head of Global Sales bei Schroders

Schroders ernennt Daniel Imhof zum neuen Head of Global Sales. Mit der neu geschaffenen Position will das Haus auf die immer komplexer werdenden Kundenbedürfnisse sowie auf die steigende Nachfrage nach Fachkenntnissen eingehen.

mehr ...

Berater

Emerging Markets: Der Staub legt sich

Die Aktienmärkte der Schwellenländer haben schwierige Zeiten hinter sich. Einst gefeiert, dann geschmäht – so lassen sich die letzten zehn Jahre zusammenfassen. Nach und nach werden die guten Perspektiven aber wieder klarer. Gastkommentar von Marc Hellingrath, Union Investment

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Nachteile durch komplizierte Bauverträge

Richtet sich ein Bauvertrag nicht allein nach dem BGB sondern enthält zusätzlich Klauseln des VOB/B, wird er für Laien schnell unverständlich. Das Baufinanzierungsportal Baufi24 rät Bauherren zur Vorsicht.

mehr ...