Berlin: Ehemaliges Feuerwerkslaboratorium wird zu Wohngebäude

Die Prinz von Preussen Grundbesitz AG, ein Bauträger aus Bonn, revitalisiert derzeit auf der Insel Eiswerder in Berlin das denkmalgeschützte königlich-preußische Feuerwerkslaboratorium. Dort sollen 70 Eigentumswohnungen entstehen.

Das Feuerwerkslaboratorium, wie es nach der Sanierung aussehen soll.

Das Bauträgerunternehmen Prinz von Preussen Grundbesitz AG, Bonn, saniert aktuell auf der geschichtsträchtigen Insel Eiswerder in Berlin das ehemalige königlich-preußische Feuerwerkslaboratorium. Die Räumlichkeiten wurden lange Zeit als Lagerhallen genutzt.

Erstbezug ab Herbst 2015

In dem Gebäude sollen 70 Wohneinheiten mit Flächen von 60 bis 90 Quadratmetern entstehen. Der Kaufpreis liegt bei rund 3.900 bis 4.000 Euro pro Quadratmeter. Investiert werden sollen insgesamt 25 Millionen Euro. Der Baubeginn des Projekts ist für Herbst 2014 geplant, die ersten Wohnungen sind laut dem Bauträger im Herbst 2015 bezugsfertig.

Verkaufsstart der Wohnungen ist der 22. April 2014. Das Angebot richtet sich sowohl an Singles als auch an Paare und junge Familien. (st)

Foto: Prinz von Preussen Grundbesitz AG

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.