Ferienimmobilien: Attraktive Renditen

Profesionelle Hilfe ist vielen Immobilienkäufern wichtig, da sie den zeitlichen Aufwand, den die Suche nach einem geeigneten Ferienobjekt mit sich bringt, nicht allein stemmen können und sich über länderspezifische Gesetze informieren wollen. Nicht selten werden Immobilienmakler auch nach dem Vermietungspotenzial einer Ferienimmobilie gefragt.

Beliebtheit eines Objekts

Neben den Kaufpreisen rückt die Beliebtheit eines Objekts bei Urlaubern als Kaufkriterium weiter in den Vordergrund und rangiert mit 58 Prozent auf Platz drei der wichtigsten Kaufkriterien. Vergleicht man die jüngsten Investitionen nach 2011 mit der Bewertung des Kaufkriteriums „Vermietung“ bis 2010, ergibt sich ein Plus von rund 19 Prozentpunkten.

[article_line type=“most_read“]

Die Mehrheit der Eigentümer plant heute die Vermietung ihrer Ferienimmobilie sogar schon vor dem Erwerb. Drei von vier Käufern vermieten ihre Immobilie unmittelbar nach dem Kauf. Fewo-Direkt und Engel & Völkers zufolge bieten knapp 60 Prozent der Eigentümer ihre Ferienimmobilie ganzjährig zur Vermietung an, um ein möglichst hohes Auslastungsniveau zu erreichen und so die Unterhalts- und Finanzierungskosten zu decken.

Tatsächlich sind Ferienobjekte derzeit rund 22 Wochen pro Jahr ausgebucht. Angenommen, eine Auslastungsquote von mehr als 100 Prozent bedeutet, dass die Anfragen über der Kapazität liegen, entspricht dies einer Auslastung von rund 46 Prozent.

Seite vier: Attraktive Renditen

1 2 3 4Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.