Anzeige
12. Dezember 2014, 09:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

IMX: Wohnungspreise weiter im Aufwärtstrend

Nachdem die Mietentwicklung in den vergangenen Monaten stagnierte, wurde im Monat November wieder ein Anstieg der Mieten beobachtet, so die aktuelle Auswertung des Immobilienindex IMX. Auch die Kaufpreise für Wohnungen kletterten weiter.

IMX Immobilienscout24

Das bundesweite Mietniveau verzeichnet zum Ende des Jahres wieder einen leichten Zuwachs – allerdings sind laut Immobilienscout24 nicht alle Metropolen von dieser Entwicklung betroffen.

Die bundesweiten Angebotsmieten haben in den vergangenen fünf Monaten eine Seitwärtsbewegung vollzogen, so das Portal Immobilienscout24. Nun sei für den Monat November erstmals wieder ein leichter Anstieg zu beobachten.

Die aktuelle Auswertung des Immobilienindex IMX zeige einen Anstieg um 0,3 Prozentpunkte. In den Vormonaten habe das durchschnittliche Mietpreiswachstum lediglich bei 0,1 Prozentpunkten gelegen. Ob sich dieser Trend in den kommenden Monaten fortsetzen wird, bleibe zu beobachten.

“Neben saisonalen Ursachen könnten Spill-Over-Effekte aus dem politischen Tagesgeschäft Auslöser des erneuten Preiswachstums sein. Auffällig ist, dass in Hamburg und Köln die Neuvertragsmieten entgegen dem Bundestrend weiterhin stagnieren. Ein starkes Indiz dafür, dass in diesen Märkten wirksame Preisobergrenzen erreicht worden sind”, kommentiert Michael Kiefer, Chefanalyst bei Immobilienscout24, die Entwicklung.

Kaufpreise für Immobilien wachsen weiter

Bei den Angebotspreisen setzt sich nach Angaben von Immobilienscout24 der starke Preisanstieg der Vormonate weiter fort.

Demnach kletterte das Preisniveau für Neubauwohnungen im November um 0,4 Prozentpunkte, während Bestandswohnungen sogar ein Plus von 0,7 Prozentpunkten verbuchten. Laut Immobilienscout24 ist mittelfristig mit weiteren leichten Zuwächsen zu rechnen.

“Trotz steigender Preise ist die Nachfrage nach Wohneigentum weiterhin ungebrochen hoch. Eine unmittelbare Folge der anhaltenden Niedrigzinspolitik, die nicht nur Baugeld enorm verbilligt, sondern auch andere Anlagealternativen zunehmend unattraktiv macht”, so Kiefer.

Zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken

IMX Immobilienscout24

Seite 2: Preise für Häuser bewegen sich seitwärts

Weiter lesen: 1 2

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Allianz warnt vor zunehmenden Hackerangriffen auf Autos

Ungesicherte Datenschnittstellen im Auto können nach Experteneinschätzung zum Einfallstor für Hackerangriffe werden. Die Allianz-Versicherung fürchtet, dass es in den nächsten Jahren nicht bei den bisher vereinzelten kriminellen Attacken von Datendieben und -saboteuren bleiben wird.

mehr ...

Immobilien

“In den USA fand noch keine Zinswende statt”

Die Notenbank der USA hat die ersten Zinsschritte bereits hinter sich, doch die Europäische Zentralbank (EZB) wird nicht nachziehen. Wenn es zu Verwerfungen am Immobilienmarkt kommt, wird auch die Fed ihre Politik wieder lockern.

mehr ...

Investmentfonds

Was Chinas Neusortierung tatsächlich bedeutet

Der 19. Parteikongresstag der Kommunistischen Partei Chinas im Oktober ändert politisch viel und ökonomisch – vorerst – nichts. Zu diesem Schluss kommt Witold Bahrke, Senior-Stratege bei Nordea Asset Management.

mehr ...

Berater

Banken: Diesen Instituten vertrauen die Kunden

Welche Banken genießen das höchste Kundenvertrauen? Dieser Frage ist das Kölner Analysehaus Servicevalue in Kooperation mit dem Magazin “Wirtschaftswoche” nachgegangen. Im branchenübergreifenden Vertrauensranking liegen die Institute – bis auf die Privatbanken – im Mittelfeld.

mehr ...

Sachwertanlagen

Capital Stage baut institutionelles Erneuerbare-Energien-Portfolio aus

Die innerhalb der Capital Stage Gruppe auf das Asset-Management-Geschäft für institutionelle Anleger spezialisierte Chorus Clean Energy AG hat für einen von ihr gemanagten Luxemburger Spezialfonds weitere Solar- und Windparks in Deutschland mit einer Gesamterzeugungsleistung von nahezu 20 MW erworben.

mehr ...

Recht

Immobilienverkauf: Die wichtigsten Schritte für Käufer und Verkäufer

Beim Immobilienverkauf sind unabhängig von der Preisverhandlung einige Schritte nötig, die sich bei Käufer und Verkäufer gar nicht so sehr unterscheiden. Wie sich beide Parteien auf den Notartermin vorbereiten sollten und welche Dokumente dafür wichtig sind:

mehr ...