Kanam Grund: Erste Anlage beim Leading Cities Invest

Der Leading Cities Invest, der offene Immobilienfonds der neuen Generation der Münchener Investmentgesellschaft Kanam Grund, hat sein erstes Investment getätigt und steigt damit zugleich in den deutschen Markt mit einer der besten und prominentesten Lagen in Hamburg ein.

Kanam Grund kauft für den offenen Immobilienfonds Leading Cities Invest erstes Objekt in Hamburg ein.

Das traditionell im hanseatischen Stil errichtete Gebäude aus dem Jahr 1900 liegt an einer der bekanntesten Büro- und Geschäftslagen der Hamburger Innenstadt unmittelbar an der belebten Ecke Jungfernstieg und Gänsemarkt nahe der Binnenalster.

Voll vermietet mit Restlaufzeiten von durchschnittlich sieben Jahren werde der avisierte Anlageerfolg des ersten offenen Immobilienfonds der neuen Generation von mehr als drei Prozent pro Jahr mit dieser Immobilie erreicht.

Nächster Zukauf in Vorbereitung

Damit sei der Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft des Leading Cities Invest gelegt. Die nächste Akquisition in einer europäischen Metropole sei bereits in Vorbereitung.

Der offene Immobilienfonds von Kanam mache sich das Potenzial großer Welt-Metropolen zunutze. Die entsprechenden Investitionsobjekte haben die von Kanam Grund entwickelten Research- und Portfoliomodelle erfolgreich durchlaufen.

Hamburg: Bis 2030 zwei Millionen Einwohner mehr

Hamburg ist mit rund 1,8 Millionen Einwohnern nach Berlin die zweitgrößte Stadt Deutschlands und zugleich die achtgrößte der Europäischen Union. Der Hansestadt mit dem größten Seehafen Deutschlands wird bis zum Jahr 2030 ein weiteres Wachstum auf mehr als zwei Millionen Einwohner prognostiziert.

Damit erfülle Hamburg und die Mikrolage der dort erworbenen Immobilie die Kriterien der Investmentstrategie des Leading Cities Invest. (fm)

Foto: Shutterstock.com

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.