4. August 2014, 09:23
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Chancen bei Logistikimmobilien – aber pflegen Sie auch Ihre Nachbarschaft!

Ganz Deutschland ist im Urlaub! Ganz Deutschland? Nein, denn auch in Ihrer Nachbarschaft befindet sich jemand, der sehr wichtig ist in den modernen, hyperoptimierten Logistikprozessketten.

Die Beyerle-Kolumne

Logistik

“Generell ist in den meisten Ländern Europas aufgrund der demographischen Entwicklung und des Siegeszuges des E-Commerce mit einem Rückgang des Bedarfs an Einzelhandelsfläche zu rechnen.”

Und der vor allem geliebt und als absolut notwendig empfunden wird von freundlichen Systemzustellern die gerne in zweiter Reihe mit Warnblinkanlage aus Autos der Farbkombinationen braun/gold, rot/gelb oder weiß/blau herausspringen.

Es ist der Nachbar, wahlweise auch die Nachbarin. Denn diese halten ein System am Laufen, welches die letzten Meter des modernen Einkaufsverhaltens und der Paketzustellung definiert und sichtbarer Ausdruck des modernen online Einkaufens ist.

Vertragslaufzeiten geraten unter Druck

Auch Immobilieninvestoren welche sich bisher hauptsächlich im Einzelhandelssegment bewegt haben, bleiben diese auftretenden Marktveränderungen nicht verborgen: während in den klassischen sogenannten 1a-Einkaufslagen die Mieten von Höhepunkt zu Höhepunkt streben, fallen die gezahlten Pachten “gerade einmal 50 m um die Ecke” genauso dramatisch ins Bodenlose. Wenn nicht nominal, dann geraten doch zumindest die Vertragslaufzeiten deutlich unter Druck.

Sofern man einen “Schuldigen” ausmachen möchte dieser Revolution, dann ist es nur zum Teil der wertgeschätzte und gleichzeitig gefürchtete Konsument. Auch Städte mit einer “Auto raus und alle Macht dem Fahrrad”-Politik und natürlich auch der Facheinzelhandel welcher sich teilweise ausschließlich an das haptische Einkaufserlebnis klammert, anstatt das Beste aus der Beratungs-, Anfassens- und online Welt zu kombinieren. Was also tun?

Seite zwei: Logistikmarkt ist Wachstumsmarkt

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

High on wheels – Cannabis am Steuer

Der 20. April oder “420 Day” ist  für Cannabis-Fans ein Pflichttermin: Denn 420, 4:20 oder 4/20 (engl.: four-twenty) ist in den USA ein Codewort für den Konsum von Haschisch und Marihuana. Hierzulande können Kranke auf Kassenkosten Cannabis als Medizin erhalten und müssen nicht mit Sanktionen rechnen – wenn sie sich an die Vorgaben des Arztes halten und fahrtüchtig sind. Anders sieht es aus, wer zum privaten Vergnügen kifft.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Banken-Studie: USA spielen in anderer Liga als Europa

Europas Großbanken verlieren einer Studie zufolge gegenüber der Konkurrenz aus den USA weiter an Boden. Die zehn größten US-Häuser verdienten im vergangenen Jahr zusammen gut zweieinhalb mal soviel wie ihre Wettbewerber in Europa.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...