Die Top-3-Standorte des Cash.-Städte-Reports 2014

3. Wiesbaden

Die hessische Landeshauptstadt war die Siegerstadt des letztjährigen Cash.-Rankings und belegt in diesem Jahr Platz drei. Wiesbaden ist einer der dynamischsten Immobilienstandorte Deutschlands und kann zudem hervorragende Wirtschaftsdaten vorweisen.

[article_line type=“most_read“]

Die Kaufkraft der Einwohner Wiesbadens liegt mit 113,4 Punkten deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 100. Das Gewerbesteueraufkommen pro Kopf ist im Vergleich zu anderen deutschen Städten hoch, die Stadt verzeichnet gute Zahlen bei den Betriebsgründungen.

Die rund 281.000 Einwohner zählende Stadt ist ehemalige nassauische Fürstenresidenz, das Wiesbadener Kurhaus symbolisiert die lange Tradition als Kurort. Die Immobilienpreise wuchsen zuletzt kräftig: Der durchschnittliche Kaufpreis für Wohnungen in bevorzugten Lagen liegt nach den von Immobilienscout24 ermittelten Daten aktuell bei 3.235 Euro pro Quadratmeter, in der Spitze sind bis zu 3.747 Euro pro Quadratmeter zu entrichten. (fm)

Foto: Shutterstock

1 2 3Startseite
1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.