Neue Immobilien-Domain für Makler geht an den Start

Das US-amerikanische Unternehmen Rightside Registry stellt ab April 2014 eine branchenspezifische Domain für die Immobilienwirtschaft Deutschlands bereit. Der neue Name soll Makler im Internet sichtbarer machen.

Branchenspezifische Domains verbessern laut dem dem US-Unternehmen Rightside Registry das Online-Marketing

Das US-Unternehmen Rightside Registry vergibt ab dem 30. April 2014 in Deutschland die Domain „Immobilien“, für die sich sowohl Firmen als auch Privatpersonen bis zum 19. Mai registrieren können. Die begehrtesten Wunschnamen werden in Bieterverfahren vergeben.

Domains als Erfolgsfaktor

„In Zeiten des unvermindert wachsenden Immobilienmarktes ist die branchenspezifisch zugeschnittene Domainendung ein wichtiger Erfolgsfaktor“, erklärt David Ryan, Manager bei Rightside Registry. „Sie kann Unternehmen aus der Masse der Konkurrenz hervorheben. Die Domains eignen sich sowohl für Marken und Firmennamen als auch für Produkte und Themen der Immobilienwirtschaft.“

Die Einführung der Immobilien-Domain verschaffe Maklerbüros, Vermietern, Projektentwicklern, Bestandshaltern und Investoren der Immobilienwirtschaft im deutschsprachigen Raum eine deutlich bessere Ausgangssituation im Online-Marketing. Die Namen können laut Ryan die Suchmaschinenoptimierung fördern. (st)

Foto: Shutterstock.com

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.