18. November 2014, 09:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Privates Immobilienmanagement: Potenzial für Finanzdienstleister

Als Wertansätze werden anstatt einer fundierten Bewertung häufig historische Immobilienkaufpreise als mentale Anker verwendet und der aktuelle Wert unter eigener Marktwahrnehmung approximiert. Damit steht auch die im Immobilienbereich von Privatinvestoren praktizierte Performancemessung im deutlichen Gegensatz zu den im Wertpapiervermögen gängigen Performancemessungs- und Reportingstandards.

Für ein solides Management fehlen bei privaten Immobilieninvestoren häufig auch relevante Datenbestände zu den einzelnen Objekten. Unterlagen sind häufig bei den Daher kommt es häufig zu Defiziten in der strategischen Steuerung des Immobilienvermögens kommen.

Diese strategische Steuerung wird jedoch von den häufig beauftragten Immobilien- bzw. Hausverwaltungen nur in den seltensten Fällen wahrgenommen. Die strategische Steuerung des Immobilienvermögens mit dem Ziel des Werterhalts- und der Wertmaximierung bleibt in der Konsequenz die Aufgabe des Eigentümers oder des von ihm beauftragten Anbieters. Nur auf dieser Ebene kann das Immobilienvermögen über eine Strategische Asset Allokation in den Gesamtvermögenskontext eingeordnet und proaktiv gesteuert werden.

Mehrwert durch aktives Management

In der Branche wird immer wieder intensiv über Wert und Nutzen aktiven Managements im Wertpapierbereich diskutiert. Im Immobilienbereich wird der Nutzen von aktivem Management jedoch kaum erkannt. Dabei wird häufig übersehen, dass in der Anlageklasse Immobilien aufgrund der Spezifika der Assetklasse wie einem gegenüber einer Wertpapieranlage typischerweise deutlich längeren Anlagehorizont, hohen Mindestanlagevolumina, standortspezifischer Faktoren und Heterogenität sowie darauf basierender Verhaltensanomalien von Privatanlegern in besonderer Weise durch aktives Management ein echter Kundenmehrwert gestiftet werden kann.

Die EBS Business School hat dieses Thema frühzeitig erkannt und bietet mit ihrem Kompaktstudium “Private Real Estate Management” im Bereich der Executive Education den deutschlandweit ersten Studiengang zu einem ganzheitlichen Management des privaten Immobilieneigentums an.

Autor Prof. Dr. Rolf Tilmes ist Executive Director des PFI Private Finance Institute und Inhaber des Stiftungslehrstuhls für Private Finance & Wealth Management an der EBS Business School in Oestrich-Winkel.

Foto: EBS Business School

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Next new normal – Wie Corona die Assekuranz nachhaltig verändert

Ziemlich unvorbereitet hat die Corona-Pandemie im März 2020 die Assekuranz getroffen. Seitdem laufen die Geschäfte – in wirtschaftlich unsicheren Zeiten und unter komplett neuen Rahmenbedingungen. Wie gut das den Versicherern gelingt, zeigt eine aktuelle Studie der Versicherungsforen Leipzig.

mehr ...

Immobilien

Reform des Wohnungseigentumsgesetzes: Das sind die Änderungen

Im Herbst 2020 wird voraussichtlich die Reform des Wohnungseignetumsgesetzes (WEG) mit wesentlichen Änderungen in Kraft treten. Dr. Christian Waigel, Waigel Rechtsanwälte, hat die zum Teil erheblichen Änderungen für Eigentümer zusammengefasst.

mehr ...

Investmentfonds

Wirecard: Philippinische Behörden erwarten lange Ermittlungen

Im milliardenschweren Bilanzskandal beim Dax-Konzern Wirecard werden die Ermittlungen auf den Philippinen den Justizbehörden zufolge monatelang dauern. Die zuständige Anti-Geldwäsche-Behörde (AMLC) der Regierung in Manila überprüfe im Zusammenhang mit dem Skandal mittlerweile 50 Menschen und Organisationen, sagte AMLC-Direktor Mel Racela der Deutschen Presse-Agentur. “Wir werden jeden Stein umdrehen.”

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei Girokonto-Gebühren – Vergleichswebseite gestartet

Die erste unabhängige und kostenlose Internetseite zum Vergleich von Girokonten-Kosten ist an den Start gegangen. Der TÜV Saarland erteilte nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur dafür dem Vergleichsportal Check24 die Zertifizierung.

mehr ...

Sachwertanlagen

Private Equity Dachfonds steigert Platzierung bei Institutionellen

Die Private Equity Unternehmen Solutio AG und Pantheon haben ihren zweiten gemeinsamen Dachfonds Solution Premium Private Equity VII mit Zeichnungszusagen von 553 Millionen Euro geschlossen (“Final Closing”). Das seien zehn Prozent mehr als beim Vorgängerfonds.

mehr ...

Recht

Corona-Hilfskredite: Große Herausforderungen

Der Gesetzgeber hat auf die Coronakrise mit vielfältigen Maßnahmen zügig reagiert. Generell zielen die Maßnahmen darauf ab, die Folgen für Privatpersonen und Verbraucher abzufedern. Wie mit Krediten umzugehen ist, die an Unternehmen projektbezogen oder zur laufenden Finanzierung des Geschäftsbetriebs ausgereicht wurden. Gastbeitrag von Rechtsanwalt Dr. Ferdinand Unzicker

mehr ...