24. Oktober 2014, 08:07
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Denkmalimmobilien: Auf Renditejagd

Anlageimmobilien sind derzeit begehrt. Die Zinsen für Kredite sind so niedrig wie nie zuvor, vielerorts locken hohe Renditen. Jedoch passt nicht jede Immobilie zu jedem Anleger. Investitionen sollten gut durchdacht sein.

Denkmalimmobilien

Leipzig, ein Investitionsschwerpunkt für Denkmalimmobilien in Deutschland.

Noch nie waren sie so teuer wie heute. Der Kauf von Häusern und Wohnungen ist vor allem in Städten wie Hamburg und München kostspielig. In der Hansestadt erreichten Zinshäuser letztes Jahr Rekordpreise.

Laut der im nordrhein-westfälischen Rheda-Wiedenbrück ansässigen Research Medien AG, die monatlich den Immobilienbrief für Hamburg herausgibt, wurden letztes Jahr Objekte für rund 2,9 Millionen Euro gehandelt.

Gegenüber 2012 stiegen die Verkaufsfaktoren damit um 21 Prozent und lagen beim 18,7-Fachen der Jahresnettokaltmiete. Das Transaktionsvolumen übertraf bei einer nahezu unveränderten Zahl von 411 Objekten (2012: 404 Objekte) mit rund 1,2 Milliarden Euro sogar die Hamburger Boomjahre 2006/07.

Nachfrage übertrifft Angebot

“Die Nachfrage übersteigt derzeit das Angebot, die Verkaufsgeschwindigkeit hat zugenommen, gerade auch wegen der niedrigen Zinsen”, sagt Curt-Rudolf Christof, Vorstand der auf Baudenkmäler spezialisierten Deutsche Sachwert Kontor AG (DSK) mit Hauptsitz im bayerischen Erding.

Der Mangel an attraktiven Anlagealternativen verstärkt das Interesse potenzieller Investoren. “Für viele Anleger sind deutsche Wohnimmobilien eine Alternative zu sicheren Anleihen, die nach Abzug von Inflationsrate und Steuern oft zu einer Negativrendite führen“, erklärt Eva Grunwald, Leiterin Baufinanzierung bei der Deutschen Bank, Frankfurt am Main.

Potenziellen Käufern ist trotz des Angebotsmangels nicht zu empfehlen, das erstbeste Objekt zu kaufen. “Kapitalanleger sollten beim Immobilienkauf auf eine sorgfältige Auswahl und die individuelle Betrachtung des Objekts achten”, rät Grunwald.

Seite zwei: Denkmalgeschützte Immobilien bieten Steuerentlastungen

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

High on wheels – Cannabis am Steuer

Der 20. April oder “420 Day” ist  für Cannabis-Fans ein Pflichttermin: Denn 420, 4:20 oder 4/20 (engl.: four-twenty) ist in den USA ein Codewort für den Konsum von Haschisch und Marihuana. Hierzulande können Kranke auf Kassenkosten Cannabis als Medizin erhalten und müssen nicht mit Sanktionen rechnen – wenn sie sich an die Vorgaben des Arztes halten und fahrtüchtig sind. Anders sieht es aus, wer zum privaten Vergnügen kifft.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Rente mit 67: Für viele Deutsche steigt das Armutsrisiko

Höhere Altersgrenzen bei der Rente bedeuten nicht unbedingt späteren Erwerbsaustritt. Sollte der Arbeitsmarktboom nicht anhalten, drohen insbesondere Menschen mit geringer Bildung, prekärer Beschäftigung und niedriger Gesundheit große sozialpolitische Risiken. Warum die Politik jetzt handeln muss.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...