Anzeige
Anzeige
27. November 2015, 12:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Anleger-Aufklärung bei Kapitalanlegerimmobilien

Wohnungen und Häuser sind gefragte Anlageobjekte und bescheren Vertrieben hohe Gewinne. Um eine Haftung auszuschließen, sollten sie ihre Kunden mit vollständigen, richtigen und transparenten Prospekten aufklären. Die Frage, über was bei einer Kapitalanlegerimmobilie aufgeklärt werden muss, hängt vom Einzelfall ab.

Gastbeitrag von Curt-Rudolf Christof, Deutsche Sachwert Kontor und Andreas Ringel, Kanzlei Actio Rechtsanwälte

Immobilienvermittlung

Als Ergebnis ist zusammenzufassen, dass die IDW-S-4-analoge Prospektierung eine “win-win-Situation” für alle Beteiligten erzeugt.

Der IDW-S-4-Standard, welcher vom Institut der Wirtschaftsprüfer in Deutschland stammt, gibt keine direkten Antworten zur Aufklärungspflicht.

Er dient vorrangig dazu, Wirtschaftsprüfern Anhaltspunkte dafür zu bieten, nach welchen Maßstäben eine Kapitalanlage zu begutachten ist.

Der Standard ist auf die Immobilienkapitalanlage also nicht direkt anwendbar, dient jedoch als guter Leitfaden. Zwischenzeitlich gibt es mehrere Hundert Urteile zu unterschiedlichsten Sachverhalten, bei denen eine explizite Aufklärung des Kapitalanlegers erwartet wird.

Tilgung vor Renteneintrittsalter

Beispielsweise wird bei einer zur Alterssicherung angebotenen Immobilie gefordert, dass der Anleger darüber aufgeklärt wird, dass die Tilgung der Immobilie auch vor Abschluss des Renteneintrittsalters abgeschlossen sein muss.

Beim Beitritt zu einem Mietpool müssen Vermittler ihre Kunden darüber informieren, dass die Ausschüttungen aufgrund der Solidarisierung der Einnahmen niedriger ausfallen können und dass nicht nur Rücklagen zum Gemeinschaftseigentum, sondern auch zum Sondereigentum zu bilden sind.

Ob diese Aufklärung dabei in einem mündlichen Beratungsgespräch oder schriftlich anhand eines Prospektes erfolgt, macht zunächst keinen Unterschied, wohl aber in der späteren Beweisführung.

Seite zwei: Anbieter muss Aufklärung nachweisen

Weiter lesen: 1 2 3

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

1 Kommentar

  1. Die allermeisten Nachteile entstehen eher weil jemand nicht kauft. Es gibt relativ wenige die eine Schrott-Immobilie gekauft haben. Und wer den Kaufpreis prüft, ein Blick in Immosout reicht aus, der kann nicht mehr so viel falsch machen. In dem Artikel steht das eine Falschberatung schon vorliegt wenn ein Objekt zum Rentenbeginn nicht völlig getilgt ist, das finde ich pauschal nicht richtig. Jeder hat doch eine andere Vorstellung vom Kauf

    Kommentar von Jan Lanc — 29. November 2015 @ 12:19

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trendprodukt Fondspolicen – Aktien Europa – Zweitmarkt 2018 – Andrang auf Zinshäuser 

Ab dem 25. Januar im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Amazon: Klassische Versicherungsmakler unter Druck

Für seinen London-Standort sucht der Online-Versandhändler Amazon Fachpersonal im Bereich IT und Versicherung – und bereitet damit seinen Einstieg in den europäischen Versicherungsmarkt vor. Klassische Geschäftsmodelle geraten jetzt unter enormen Druck.

Gastbeitrag von Karsten Allesch, Deutscher Maklerverbund

mehr ...

Immobilien

Forderung nach bezahlbarem Wohnen und Bauen

Die BID Bundesarbeitsgemeinschaft Immobilienwirtschaft Deutschland fordert die Politik dazu auf, das bezahlbare Wohnen und Bauen in den Fokus der Gespräche um eine mögliche Koalitionsbildung zu rücken.

mehr ...

Investmentfonds

BCA startet Service-Offensive in der Anlageberatung

Die BCA-Gruppe mit Sitz in Oberursel führt eine neue Serviceausrichtung für den Beratungsprozess ein. Mit einem umfassenden Einzelfondssortiment und fünf neuen Zielmarktmusterportfolios, bewährten Private-Investing-Strategien sowie einer aktuellen Robo-Advisor-Lösung sollen Berater jeden Anlegertyp effizient und erfolgreich betreuen können. 

mehr ...

Berater

Islamkonforme Bankgeschäfte wachsen auch in Deutschland

Die Nachfrage nach islamkonformen Bankgeschäften wächst. Die KT Bank, eine hundertprozentige Tochter der Kuveyt Türk Beteiligungsbank in Istanbul, hat nach eigenen Angaben rund 10.000 Kunden, damit sei das Potenzial noch lange nicht ausgeschöpft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Primus Valor meldet Fortschritte bei Beteiligungen

Primus Valor, das Emissionshaus für geschlossene Immobilienbeteiligungen mit Sitz in Mannheim, hat das Kommanditkapital ihres derzeit im Vertrieb befindlichen ImmoChance Deutschland 8 Renovation Plus (ICD 8) um zehn Millionen auf 60 Millionen Euro erhöht.

mehr ...

Recht

BFH-Urteil: Kosten für Dauertestamentsvollstreckung

Ob bei minderjährigen oder unerfahrenen Erben oder für die Fortführung eines Unternehmens: eine Dauertestamentsvollstreckung kann helfen, den Nachlass ordnungsgemäß zu verwalten. Was aber, wenn Erben die Kosten für die Vollstreckung steuerrechtlich geltend machen wollen?

mehr ...