Anzeige
Anzeige
12. November 2015, 08:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immobilienboom macht LEG zuversichtlich

Der Boom auf dem Wohnungsmarkt und die jüngsten Zukäufe stimmen LEG Immobilien für die kommenden Jahre zuversichtlich. Bei der Vorlage der Zahlen für das dritte Quartal hob das Unternehmen seine Prognose für das kommende Jahr erneut an.

LEG-Hauptsitz Duesseldorf in Immobilienboom macht LEG zuversichtlich

LEG-Hauptsitz in Düsseldorf

Die für die Branche wichtige operative Kennziffer Funds from Operations (FFO I) soll 2016 nun auf 254 bis 259 Millionen Euro steigen, kündigte LEG am Donnerstag an. Zuvor waren die Düsseldorfer von einem Wert zwischen 233 bis 238 Millionen Euro ausgegangen.

Auch für das darauf folgende Jahr wagt der Immobilienkonzern bereits eine Prognose: 2017 soll der FFO I auf bis zu 284 Millionen Euro zulegen. Weitere Zukäufe sind dabei noch nicht berücksichtigt. Im laufenden Jahr will LEG den FFO I auf 200 bis 204 Millionen Euro steigern.

Mit steigenden Mieten auf Erfolgskurs

Steigende Mieteinnahmen und Akquisitionen haben LEG bislang auf Kurs gehalten. Die Nettokaltmiete legte von Juli bis Ende September im Vergleich zum Vorjahr um 13,2 Prozent auf 110,5 Millionen Euro zu. Der FFO I verbesserte sich um gut ein Drittel auf 57,1 Millionen Euro.

Unter dem Strich schrieb LEG weiterhin Verluste. Das Minus belief sich im Quartal auf 11,6 Millionen Euro nach einem Gewinn im Vorjahr von 13,3 Millionen Euro. Das lag vor allem an einer höheren Zinslast. Das Unternehmen hatte zuletzt seine Finanzierung umgebaut.

LEG hatte sich eigentlich mit dem größeren Konkurrenten Deutsche Wohnen zusammenschließen wollen. Im Oktober wurde die Fusion allerdings abgeblasen. Deutsche Wohnen ist inzwischen selbst zum Übernahmeziel geworden. Derzeit versucht der Branchengrößte Vonovia das Unternehmen zu schlucken.

Quelle: dpa-AFX

Foto: LEG Immobilien

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

“Erfreulich hohes Niveau”: Softfair prüft BU-Tarife

Die Qualität der Berufsunfähigkeitsversicherungen ist weiter gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt das diesjährige BU-Leistungsrating von Softfair. Die Analysten haben nach eigenen Angaben 167 Tarife von 38 Anbietern auf den Prüfstand gestellt, gefiltert nach Berufsstatus.

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitfälle vor Gericht: Wie stehen Ihre Chancen?

Wird ein Versicherungsnehmer berufsunfähig und verweigert sein Versicherer die Zahlung einer BU-Rente, landen diese Streitfälle nicht selten vor Gericht. In seiner aktuellen Ausgabe hat das Verbrauchermagazin Finanztest 143 BU-Urteile ausgewertet – worüber wurde am meisten gestritten?

mehr ...