Anzeige
28. September 2015, 13:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immobilienfinanzierung: Banken verbuchen mehr Neugeschäft

Immobilien sind derzeit gefragt, nationale und internationale Anleger investieren viel Geld in die Anlageklasse. Durch die hohe Nachfrage ist im ersten Halbjahr 2015 das Neugeschäftsvolumen vieler Banken gestiegen. Das geht aus einer Analyse von Jones Lang Lasalle (JLL) hervor.

HSH-Nordbank1 in Immobilienfinanzierung: Banken verbuchen mehr Neugeschäft

Die HSH Nordbank präsentierte gemeinsam mit der Hypo Vereinsbank die besten Zahlen für das erste Halbjahr 2015.

Zu notieren ist demnach ein Zuwachs gegenüber dem Vorjahreszeitraum von rund 13 Prozent (2,3 Milliarden Euro) auf 19,1 Milliarden Euro.

Wachstum im Neugeschäft

Damit wurden bereits rund 52 Prozent des Gesamtvolumens aus dem Jahr 2014 erreicht. Die 13 von JLL analysierten Banken machen rund 70 Prozent des Neugeschäftsvolumens im Bereich der gewerblichen Immobilienfinanzierung in Deutschland aus.

Den Spitzenplatz teilen sich die HSH Nordbank und die Hypo Vereinsbank mit jeweils 2,9 Milliarden Euro, gefolgt von der Deutschen Pfandbriefbank (pbb) mit 2,4 Milliarden Euro.

Einen Rückgang des Volumens weisen laut JLL vier Banken auf, den deutlichsten die Aareal Bank.

JLL in Immobilienfinanzierung: Banken verbuchen mehr Neugeschäft

Die HSH Nordbank verbuchte die besten Zahlen.

Gute Prognosen

Bei den Finanzierungsaussichten überwiegt die positive Einschätzung der Institute. “Wir gehen von einer Fortsetzung der guten Verfügbarkeit und des hohen Bedarfs an Investitions- und Refinanzierungen für Investoren aus. Das dürfte auch den Finanzierern zu einem soliden Neugeschäftsvolumen verhelfen”, sagt Markus Kreuter, bei JLL Team Leader Debt Advisory Germany.

Und weiter: “Die dynamische Entwicklung zur Jahreshälfte lässt erwarten, dass das Gesamtjahresergebnis 2014 deutlich übertroffen wird. Insbesondere für die Banken, die zur Mitte 2015 ein Neugeschäftsvolumen von weniger als der Hälfte des gesamten Vorjahresvolumens verbuchten, sehen wir klare Anzeichen für eine stärkeres Engagement im zweiten Halbjahr.”

Gleichzeitig setze der hohe Wettbewerb die Margen bei den Instituten weiter unter Druck. Einige Banken betonen diesbezüglich explizit ihr strikt selektives Vorgehen bei der Vergabe von Finanzierungen. (st)

Foto: HSH Nordbank

 

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

R+V stellt Forschungsprojekt zu fahrerlosen Shuttle-Bussen vor

Fahrerlose Shuttle-Busse auf dem Frankfurter Flughafen – das ist keine Zukunftsvision, sondern der Start eines Forschungsprojekts. Die R+V-Versicherung und der Flughafenbetreiber Fraport informieren am heutigen Freitag über den Einsatz zweier selbstfahrender Fahrzeuge.

mehr ...

Immobilien

Individuelle Konzepte für die Baufinanzierung

Cash. sprach mit Robert Annabrunner, Bereichsleiter Vertrieb 
Deutsche Postbank/DSL Bank, darüber, welche Anforderungen die Kunden an
 eine professionelle Baufinanzierungsberatung stellen und in welcher Weise
 die DSL Bank ihre angeschlossenen Partnervermittler unterstützt.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

ZBI schließt Fonds 10 und bringt Nachfolger

Die ZBI Fondsmanagement AG aus Erlangen hat den im vergangenen Jahr aufgelegten ZBI Professional 10 nach Ablauf der Zeichnungsfrist Ende September mit einem beachtlichen Volumen geschlossen und nahtlos den Nachfolger in die Platzierung geschickt.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...