Verbraucherzentralen: Kreditnehmer bei Immobilienkauf besser schützen

Die Verbraucherzentralen dringen auf einen besseren Schutz von Kreditnehmern beim Immobilienkauf. Konkret geht es um die Höhe der Vorfälligkeitsentschädigungen.

Die Vorfälligkeitsentschädigungen der Banken sind teilweise hoch.

Wer vorzeitig aus einem Immobilienkredit aussteigen müsse, zahle mitunter kräftig drauf, kritisierte der Bundesverband der Verbraucherzentralen (VZBV) am Mittwoch.

Das von der Bundesregierung geplante Gesetz zu Kreditverträgen für Wohnimmobilien regele nicht, wie hoch die sogenannte Vorfälligkeitsentschädigung für Banken ausfallen dürfe.

Der VZBV fordert, diese Entschädigung auf fünf Prozent der Restkreditsumme zu beschränken.

[article_line type=“most_read“]

Der Bundestag berät am 25. September erstmals über das Gesetz, das im März 2016 in Kraft treten soll.

Quelle: dpa-AFX

Foto: Shutterstock.com

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.