29. Mai 2015, 08:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

So finden Käufer den richtigen Makler

Der Kauf einer Immobilie ist für die meisten Menschen ein sehr wichtiges Ereignis. Sie sollten sich daher von einem Makler professionelle Unterstützung holen. Die folgenden Kriterien helfen bei der Auswahl.

Gastbeitrag von Robin Haber und Dr. Felix Schindler, Feri Euro Rating Services AG

Haber Schindler Feri-Euro-Rating- in So finden Käufer den richtigen Makler

“Den richtigen Makler zu finden ist zwar nicht einfach – jedoch erlaubt schon ein Blick auf die Webseite des potenziellen Anbieters etliche Rückschlüsse auf die Qualifikation des Maklers und dessen Eignung für das spezielle Kauf- oder Verkaufsvorhaben.”

Eine Immobilie zu kaufen oder zu verkaufen ist für die meisten Menschen sicherlich eines der bedeutendsten Ereignisse ihres Lebens. Doch der Erwerb eines Eigenheims für die Familie oder der Verkauf beispielsweise einer geerbten Immobilie ist oft mit großen Unsicherheiten verbunden.

Neben den zu beachtenden rechtlichen und steuerlichen Aspekten stellen sich unter anderem Fragen zum Wert des Objekts, zu potenziellen Verkäufern beziehungsweise Käufern und zu Marktbesonderheiten.

Es ist daher für die meisten Käufer und Verkäufer selbstverständlich, sich von einem Makler professionelle Unterstützung zu holen. Doch auch die Suche nach einem geeigneten Makler sorgt bei vielen für Verunsicherung. Die folgenden Kriterien helfen bei der Auswahl.

Auswahlkriterium Marktkenntnis

Um herauszufinden, ob ein Makler für einen Auftrag in Betracht kommt, sollte der Auftraggeber zunächst die Webseite des Maklers in Augenschein nehmen. Ein professioneller Internetauftritt allein sagt jedoch nichts über die Expertise und die Eignung des Maklers aus.

Es sollte auch geprüft werden, ob der Makler zu dem Objekt passt, das ver- oder gekauft werden soll. Mit anderen Worten: Kennt er sich beispielsweise in dem lokalen Markt und dem Marktsegment aus, in dem sie aktiv werden wollen?

Seite zwei: Online-Werbung

Ihre Meinung



 

Versicherungen

“Es gibt einen großen Bedarf nach persönlicher Beratung”

Die Ergo gehört zu den größten Versicherern in Deutschland. Und musste sich im Zuge der digitalen Transformation neu erfinden. Cash. sprach mit Vertriebsvorstand Olaf Bläser über die vertrieblichen Herausforderungen des digitalen Umbaus und die Auswirkungen auf das Geschäftsmodell. Teil 2 des großen Interviews.

mehr ...

Immobilien

Offene Immobilienfonds trotzen der Corona-Krise

Offene Immobilien-Publikumsfonds behaupten sich in der Corona-Krise. Wie aktuelle Zahlen der Bundesbank zeigen, hatten die Fonds auch in der Corona-Krise positive Nettomittelzuflüsse zu verzeichnen.

mehr ...

Investmentfonds

Silber: Investoren setzen auf Nachholeffekte

Anders als Gold ist Silber noch nicht auf einem Mehrjahreshoch angekommen. Nach dem Corona-Rückschlag im März hat sich die Feinunze inzwischen aber wieder bis an eine wichtige Kursschwelle vorgearbeitet. Von hier aus könnte der nächste Sprung erfolgen. In den vergangenen Wochen hat sich eine wachsende Zahl von Anlegern bereits in Stellung gebracht – zu früh?

mehr ...

Berater

Oberstes US-Gericht beendet Streit um Finanzunterlagen Trumps nicht

Der Streit um die Herausgabe von Finanzunterlagen des US-Präsidenten Donald Trump ist auch nach Entscheidungen des Obersten Gerichts der USA nicht beendet. Der Supreme Court sprach Trump am Donnerstag “absolute Immunität” ab und gestand der Bezirksstaatsanwaltschaft in Manhattan das Recht zu, grundsätzlich Finanzunterlagen Trumps einsehen zu können. Eine zweite Entscheidung des Gerichts hindert Ausschüsse des Parlaments aber vorerst daran, ähnliche Dokumente zu erhalten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Keine IT-Sicherheit, keine Notfallkonzepte: Jedes dritte mittelständische Chemieunternehmen gehackt

Fast jedes dritte mittelständische Unternehmen (30 Prozent) der Chemiebranche ist bereits Opfer einer Cyberattacke geworden, acht Prozent sogar mehrfach. Das belegt eine repräsentative Umfrage des Forsa-Instituts bei für die Internetsicherheit zuständigen Mitarbeitern in 100 kleinen und mittleren Unternehmen der Chemieindustrie. Wie die Umfrage im Auftrag des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) weiter zeigt, stand nach einem erfolgreichen Angriff fast die Hälfte der Betriebe sogar zeitweise still. Der pure Wahnsinn.

mehr ...

Recht

Wie lange hält Urlaubsanspruch? Richter wenden sich an EuGH

Um über die Dauer von Urlaubsansprüchen bei Arbeitnehmern mit Langzeitkrankheit urteilen zu können, hat das Bundesarbeitsgericht den Europäischen Gerichtshof um eine Vorabentscheidung gebeten.

mehr ...