Anzeige
7. Mai 2015, 10:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immobilienscout24: Suche nach Immobilien erreicht Rekordniveau

Im ersten Quartal 2015 verzeichnete das Online-Portal Immobilienscout24 mehr Nutzer als je zuvor. Die meisten Besucher nutzen Smartphones und Tablets.

Immobilie Tablet Shutterstock 185202791-Kopie-21 in Immobilienscout24: Suche nach Immobilien erreicht Rekordniveau

Viele Besucher des Online-Portals Immobilienscout24 nutzen Tablets.

Im ersten Quartal 2015 besuchten so viele Menschen wie noch nie zuvor das Online-Portal Immobilienscout24. Nach Angaben des Unternehmens waren es über zwölf Millionen pro Monat. Sie wollen sich laut Immobilienscout24 über das Thema Immobilie informieren oder konkret nach einem Objekt zum Kauf oder zur Miete zu suchen.

Immobilienscout24 zählt mehr Website-Besucher

“In Deutschland ziehen im Jahr schätzungsweise vier Millionen Haushalte um. Die durchschnittliche Suche nach einer Immobilie dauert etwa drei bis sechs Monate. Unsere aktuellen Nutzerzahlen zeigen somit, dass sich auch Menschen ohne konkrete Umzugspläne enorm für das Thema Immobilie interessieren und sich bei uns informieren. Hier spielen auch die aktuellen Marktbedingungen mit historisch günstigen Baugeldkonditionen eine treibende Rolle”, sagt Christian Henk, Vice President Consumer bei Immobilienscout24.

Anteil von mobilem Traffic wächst

Zum steigenden Interesse an Immobilien komme eine immer stärkere Nutzung digitaler Medien bei der Objektsuche. Nach Angaben von Immobilienscout24 nutzen viele Menschen mobile Endgeräte.

“Aktuell kommen bereits knapp zwei Drittel der Zugriffe auf Immobilienscout24 über mobile Endgeräte. Smartphones und Tablets sind heute ständige Begleiter bei der Wohnungssuche. Wir investieren deshalb kontinuierlich in den Ausbau und die Weiterentwicklung unserer geräteübergreifenden Immobilienplattform”, sagt Henk. (st)

Foto: Shutterstock.com

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Zuschusspflicht bei Betriebsrente: Arbeitgeber kennen Vorgaben nicht

Seit dem 1. Januar 2019 gilt eine Zuschusspflicht bei Betriebsrenten. Doch nur 17 Prozent der Arbeitgeber kennen die Vorgaben. Entsprechend hoch ist der Beratungsbedarf. Insbesondere bei Klein- und Mittelständlern. Die Signal Iduna bietet nun Unternehmen Hilfe bei der Umsetzung an.

mehr ...

Immobilien

Mietpreise: Dynamik ist gestoppt

Bislang gab es bei den Mietpreisen im Bereich Wohnimmobilien oft kein Halten. Nach Erhebung jüngster Zahlen für das 4. Quartal 2018 durch das Researchinstitut Empirica ändert sich nunmehr zumindest die Tendenz. Ob daraus ein Trend wird, bleibt abzuwarten. 

mehr ...

Investmentfonds

Larry Fink: “Die Welt braucht Ihre Führungsstärke”

Larry Fink, Chairman und Chief Executive Officer von Blackrock, richtet sich auch in diesem Jahr wieder mit einem Brief an die Vorstände der Unternehmen, in die Blackrock im Auftrag seiner Kunden investiert. Seine Forderungen an die Unternehmen sowie seine Erinnerung an deren Verantwortung für Gesellschaft und Wirtschaft sind vehement. Der komplette Brief Finks an die CEOs der Gesellschaften.

mehr ...

Berater

Formaxx erweitert Vorstand

Die Formaxx AG, Eschborn, verstärkt seinen Vorstand. Mit Wirkung zum 1.. März 2019 ist Lars Breustedt neu in den Vorstand der Eschborner Finanzberatungsgesellschaft berufen worden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

Riester-Urteil: Förderung trotz Sonderurlaub?

Wie der Bundesfinanzhof (BFH) in einem aktuellen Urteil klarstellt, steht und fällt die staatliche Förderung der Riesterrente mit Beitragszahlungen zur gesetzlichen Rentenversicherung – entweder den eigenen oder denen des Ehepartners.

mehr ...