Anzeige
18. August 2015, 10:08
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Deutsche AWM kauft in Finnland und Großbritannien ein

Die Deutsche Asset & Wealth Management (Deutsche AWM) hat für den offenen Immobilienfonds Grundbesitz Europa Objekte in Espoo bei Helsinki und in Manchester erworben.

Manchester Shutterstock 211713649-Kopie-2 in Deutsche AWM kauft in Finnland und Großbritannien ein

Skyline in Manchester: Die Deutsche AWM kaufte dort kürzlich ein Geschäftshaus.

Im Großraum Helsinki, in Leppävaara, Espoo, hat der Fonds ein Bürogebäude mit rund 17.000 Quadratmetern Mietfläche und 461 PKW-Stellplätzen für rund 70 Millionen Euro gekauft. Das Gebäude wurde 2012 fertig gestellt und dient den Unternehmen Schneider Electric, Aditro und Lujatelo als Unternehmenszentralen. Verkäufer ist die finnische Versicherung Veritas Pension.

Auf Einkaufstour in Manchester

In Manchester erwarb der Fonds die Projektentwicklung “2 St Peter’s Square” für rund 134 Millionen Euro vom britischen Projektentwickler Mosley Street Ventures. Die Fertigstellung des Büro– und Geschäftshauses mit rund 15.500 Quadratmetern Mietfläche ist Anfang 2017 geplant. Rund 25 Prozent der Büroflächen sind bereits an das Beratungsunternehmen Ernst & Young vermietet.

“Mit den zwei Akquisitionen setzen wir weiter auf Diversifikation des Fondsportfolios und auf Stärkung der Nachhaltigkeit”, erklärte Ulrich Steinmetz, Head of Portfoliomanagement, der Deutschen AWM. “Beide Objekte zeichnen eine hohe Gebäudequalität und exzellente Lagen aus. Durch langfristige Mietverträge mit Unternehmen hoher Bonität sichern wir langjährig Erträge für die Fondsinvestoren”, so Steinmetz.

Der Fonds Grundbesitz Europa hat laut der Deutschen AWM aktuell ein Volumen von 4,55 Milliarden Euro und 51 Objekte im Bestand. In Großbritannien hält der Fonds dann sechs Objekte mit einem Immobilienvermögen von 723 Millionen Euro, in Skandinavien sind es zwei Immobilien mit einem Immobilienvermögen von 120 Millionen Euro. (st)

Foto: Shutterstock.com

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 7/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

US-Aktien – Unfallpolicen – Altersvorsorge – Ferienimmobilien

+ Heft im Heft: Cash.Special Vermögensverwaltende Fonds


Ab dem 22. Juni im Handel erhältlich.

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Versicherungen

Deutsche Bevölkerung wird noch bis 2043 älter

Nach einer neuen statistischen Analyse wird die deutsche Bevölkerung bis zum Jahr 2043 älter und dann wieder jünger. Das sogenannte Medianalter, das die Bevölkerung in eine jüngere und eine ältere Hälfte teilt, liegt den Berechnungen zufolge 2043 bei 46,5 Jahren.

mehr ...

Immobilien

Immobilienmakler: Vorerst kein Sachkundenachweis

Einen Tag vor der Bundestags-Abstimmung wurde der Gesetzentwurf zum verpflichtenden Sachkundenachweis für Immobilienmakler gestrichen. Linke und Grüne lehnten den Kompromiss der Koalition ab und bezeichneten ihn als dürftig.

mehr ...
22.06.2017

Boom ohne Blase?

Investmentfonds

US-Aktien: Stabil trotz Chaos

US-Aktien sind trotz der politischen Unsicherheit unter Donald Trump weniger volatil als europäische Aktien. Und obwohl die Kurse bereits gestiegen und die Bewertungen relativ hoch sind, sehen US-Fondsmanager noch Chancen an den US-Börsen.

mehr ...

Berater

Endspurt beim Jungmakler-Award

Noch bis zum 30. Juni läuft die Bewerbungsphase für den 7. Jungmakler-Award. Versicherungsmakler, Finanzvermittler und Immobilienfinanzierer unter 39 Jahren, die in den letzten fünf Jahren erstmals ein Unternehmen gegründet, erworben oder übernommen haben, sind aufgerufen, ihre Geschäftsmodelle zu präsentieren.

mehr ...

Sachwertanlagen

TSO-DNL Fund IV verkauft weiteres Objekt in Atlanta

TSO Europe Funds, Inc. meldet für die von ihr betreute Vermögensanlage TSO-DNL Fund IV, LP den Verkauf einer Büroimmobilie in Atlanta/USA für 35,3 Millionen Euro. Der Wert des Objektes hat sich damit fast verdoppelt.

mehr ...

Recht

BU-Anzeigeverletzung: Die Grenzen der Offenbarungspflicht

“Die weitgefasste Pflicht zur Offenbarung von Gesundheitsbeeinträchtigungen findet ihre Grenze bei Erkrankungen, die offenkundig belanglos sind”, schreibt das OLG Dresden in einem Urteil, bei dem ein Versicherer wegen Anzeigeverletzung von einem BU-Vertrag zurücktreten wollte.

mehr ...