Anzeige
13. Oktober 2016, 14:54
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Anschlussfinanzierung: Niedrigzinsumfeld nutzen

Bis Dezember endet in Deutschland die Sollzinsbindung vieler Immobilienkredite. Interhyp rät, nicht unbedingt auf das Anschlussangebot der Bank einzugehen, sondern verschiedene Angebote miteinander zu vergleichen.

Haus-schwein-baufinanzierung-sparen-shutterstock 370975826-Kopie in Anschlussfinanzierung: Niedrigzinsumfeld nutzen

Hausbesitzer sollten alternative Angebote vergleichen, bevor sie die Anschlussfinanzierung mit ihrem bisherigen Baufinanzierer vereinbaren.

Beim Haus- oder Wohnungskredit lassen sich oft noch bis zum Jahresende Sparchancen nutzen. Wer zum Beispiel im Jahr 2006 seine Immobilienfinanzierung abgeschlossen hat, müsse mit Zinssätzen von 4,5 Prozent und höher rechnen – und damit über drei Prozent mehr als heute bezahlen.

“Wenn die Zinsbindung des bestehenden Vertrags in den nächsten Monaten abläuft, ist jetzt der richtige Moment, um aktiv zu werden und einen Angebotsvergleich zu starten”, sagt Michiel Goris, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG.

Angebot der Bank vergleichen

Zum 31. Dezember enden in Deutschland wieder die Sollzinsbindungen von Tausenden Immobilienkrediten. Zwar werden Baufinanzierungsverträge generell zu jedem Zeitpunkt innerhalb eines Jahres geschlossen. In der Vergangenheit hätten Kreditnehmer Finanzierungen oft ins laufende Jahr vorgezogen, weil sich Rahmenbedingungen zum Jahreswechsel änderten.

Interhyp rät, nicht ungeprüft auf das Verlängerungsangebot der bisherigen Bank einzugehen, sondern zu vergleichen. “Die Bestkonditionen sind mit unter ein Prozent für zehnjährige Anschlussdarlehen historisch günstig. Wenn die Sollzinsbindung bald ausläuft, sollten Darlehensnehmer die Chance nutzen, die Zinskosten mit einem neuen Vertrag zu senken”, rät Goris.

Anschlussfinanzierer, die ihren neuen Vertrag noch vor Dezember abschließen möchten, sollten sich nicht zu viel Zeit lassen: Erfahrungsgemäß dauere es einige Tage, bis der Darlehensnehmer die nötigen Unterlagen zusammenstellt. Hat sich der Kunde für eine bestimmte Finanzierungslösung entschieden, benötigt die finanzierende Bank meist noch gut zwei Wochen zur Prüfung des Darlehensantrags, so Interhyp. (kl)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...