25. Oktober 2016, 08:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Baufinanzierung realistisch kalkulieren

Der Kauf oder Bau einer selbstgenutzten Immobilie ist oft die größte finanzielle Investition des Lebens. Wer eine Baufinanzierung abschließen will, sollte die angebotenen Modelle genau prüfen, um die Risiken zu minimieren. Gastbeitrag von Thomas Hentschel, Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen

Baufinanzierung realistisch kalkulieren

Vor einer Baufinanzierung sollte eine genaue Kalkulation aller Kosten erfolgen.

In einem anhaltenden Niedrigzinsumfeld trauen sich viele Verbraucher die Aufnahme hoher Kreditsummen zur Realisierung des Traums zu. Von Beratern aufgestellte Rechenmodelle, wer Miete zahlt, der kann auch eine entsprechende Rate für sein Eigenheim leisten, fallen immer häufiger zugunsten des Eigenheimerwerbs aus.

Gleichwohl bleiben jede Menge offene Fragen: Wie lange sollte man sich die günstigen Zinsen festschreiben? Welche Tilgung ist ratsam? Wie viel Eigenkapital kann eingesetzt werden? Welche Finanzierungsmodelle eigenen sich am besten? Niedrige Zinsen für monatliche Zins- und Tilgungsraten suggerieren Belastungen in Höhe der aktuellen Miete.

Finanzielle Situation realistisch einschätzen

Dennoch sollte die finanzielle Situation realistisch eingeschätzt werden. Ein Kassensturz sollte die gegenwärtige Situation beschreiben und die künftige skizzieren. Zur Verfügung steht das regelmäßige monatliche Nettoeinkommen. Dagegen sind Urlaubs- und Weihnachtsgeld, mögliche Erbschaften, Provisionen und ausgezahlte Überstunden nicht verlässlich planbar und bleiben außen vor. Damit kann aber eine durch Eigenkapitaleinsatz aufgelöste Liquiditätsreserve wieder aufgebaut werden.

Auch für optionale Sondertilgungen bieten sie sich an. Es folgt die Bestandsaufnahme der Ausgaben, am besten mit einem aktuellen Haushaltsbuch. Alternativ verschafft die Durchsicht der Kontoauszüge des letzten Jahres einen Überblick. Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten? Welche Versicherungen müssen bezahlt werden? Wie viel kostet das Auto monatlich und jährlich? Was wird für Urlaub kalkuliert? Wie kann ein kurzfristiger Ausfall von Waschmaschine, Computer oder Auto bezahlt werden? Sind dafür Rücklagen vorhanden?

Seite zwei: Eigenleistungen realistisch kalkulieren

Weiter lesen: 1 2 3 4

1 Kommentar

  1. Durch WIKR, sind Darlehen bis zum erwarteten Lebensende zu tilgen. Das geht mit 1% Tilgungen nicht.

    Bei einem Zins von 1,4% wäre das sonst eine Laufzeit von 62 1/2 Jahre.

    Die statistische Lebenserwartung eines heute 24 Jährigen liegt bei 77Jahren (Rentenvers. gehen von 96 Jahren aus).

    Nachdem für solch jungen Arbeitnehmer keine belastbaren Rentenzahlungen vorliegen wird dieser das Darlehn bis zum Renteneintritt getilgt haben müssen.

    Da liegt die Tilgung bei 1,7%, als eher 2%.

    Kommentar von Michael W. Beyer — 26. Oktober 2016 @ 13:55

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Hurra, wir leben länger: Jedes dritte Mädchen wird 100 Jahre alt

Ein 100. Geburtstag wird in Zukunft immer gewöhnlicher. Mehr als jedes dritte neugeborene Mädchen (37 Prozent) wird das Jubiläum voraussichtlich erleben. Von den Jungen kann jeder zehnte darauf hoffen – sofern der Trend anhält. Das zeigen aktuelle Berechnungen des Max-Planck-Instituts für demografische Forschung (MPIDR) im Auftrag der Initiative „7 Jahre länger“.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Immer höhere Darlehen

Die hohen Preise für Objekte an den deutschen Immobilienmärkten treiben auch die Darlehenssummen stetig weiter nach oben. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, berichtet über aktuelle Entwicklungen bei den Baufinanzierungen.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: “Ungebremste Innovationskraft”

Welches sind die größten Risiken bei einer Investition in Biotechnologie und was sollten Anleger beachten? Darüber hat Cash. mit Dr. Ivo Staijen, CFA gesprochen, Manager des HBM Global Biotechnology Fund.

mehr ...

Berater

Wirecard: Softbank als neuer Partner in Fernost

Der Zahlungsabwickler kann nach Berichten über umstrittene Bilanzierungspraktiken gute Nachrichten verkünden: Der Tech-Konzern Softbank investiert 900 Millionen Euro in Wirecard. Er soll den Dax-Kozern als Partner in Fernost unterstützen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Wealthcap gibt weiteren Publikums-AIF in den Vertrieb

Der Asset Manager Wealthcap aus München bietet Privatanlegern erneut die Beteiligung an einem Dachfonds an, der in verschiedene Assetklassen investiert und auf diese Weise eine entsprechende Risikomischung anstrebt.

mehr ...

Recht

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...