17. August 2016, 09:13
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Baufinanzierungszinsen sinken weiter

Bis Ende des Jahres könnten die Baufinanzierungszinsen ihr Rekordtief noch unterschreiten. Doch niedrige Zinsen allein garantieren kein optimales Finanzierungskonzept. Baufi24 rät Immobilienbesitzern zur sorgfältigen Planung.

Haus-geld-750-shutt 44892916 in Baufinanzierungszinsen sinken weiter

Die Eigenheimfinanzierung ist dank des Brexits so günstig wie noch nie. Dennoch ist eine gute Planung unerlässlich.

Seit dem 23. Juni, nach dem Beschluss des Vereinigten Königreiches aus der EU auszutreten, investieren verunsicherte Kapitalanleger verstärkt in deutsche Anleihen. So komme der Brexit zukünftigen Immobilienbesitzern zugute. Die Renditen würden fallen und die ohnehin schon historisch niedrigen Bauzinsen weiter nach unten drücken.

Weitere Abwärtsbewegung bis Jahresende

Kurzfristig werde sich daran nichts ändern. “Bis Ende des Jahres erwarten wir sogar noch deutlich niedrigere Zinsen. Der Markt hängt dem Brexit hinterher. Laufende Geschäftsbeziehungen werden erst allmählich umstrukturiert und die Investitionen umverteilt”, erklärt Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24.

Politische Entwicklungen hätten oft direkte Auswirkungen auf die Wirtschaft, auch auf den Immobilienmarkt. Das sei nicht immer zum Nachteil für Endverbraucher. Während Großbritannien eine Rezession drohe, würden in Deutschland die Baugeldzinsen sinken.

Anfang August müssten Kreditnehmer für einen Darlehensbetrag von 150.000 Euro über zehn Jahre 0,78 Prozent Zinsen zahlen. Im Mai seien es bei gleichen Konditionen 1,03 Prozent gewesen. Eine lange Zinsbindung sei daher folgerichtig.

Folgejahre bringen Zinssteigerung

Wer also das richtige Objekt bereits gefunden und einen geeigneten Finanzierungsplan aufgestellt habe, sollte mit dem Kauf nicht allzu lange zögern. Denn eine moderate Zinssteigerung werde im Laufe der nächsten Jahre unvermeidbar sein.

Ein günstiger Zinssatz sei eine wichtige Voraussetzung, garantiere aber nicht das beste Finanzierungskonzept. “Wenn die Zinsen besonders niedrig sind, lohnt es sich höher zu tilgen. Ich empfehle einen anfänglichen Tilgungssatz von mindestens zwei bis drei Prozent. Eigenheimbesitzer verkürzen so die Kreditlaufzeit und vermeiden eine mögliche Mehrbelastung”, so Scharfenorth.

Achtung Stolpersteine

Baufinanzierungen und Immobilienkredite würden oft viele Stolpersteine verbergen, die erst während der Laufzeit ans Licht kämen. Eine gute Planung bewahre vor bösen Überraschungen und spare Kosten. Ein individuell auf das Vorhaben und die finanziellen Bedingungen angepasstes Angebot sei daher unerlässlich. (kl)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Kfz-Policen: Jeder Dritte würde für CO2-Kompen­sation mehr zahlen

Jeder zweite Deutsche (48 Prozent) ist bereit, auf eigene Kosten zur CO2-Kompensation und damit zur Erreichung der Klimaziele beizutragen, 28 Prozent nutzen bereits bestehende Angebote – beispielsweise bei Flug- oder Bahnreisen – und für jeden Dritten ist die CO2-Kompensation bei einer Autoversicherung wichtig. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalversicherers Friday.

mehr ...

Immobilien

Immobilien kommen bei Berliner Winter-Auktionen zum Aufruf

Die Deutsche Grundstücksauktionen AG (DGA) lädt am 12. und 13. Dezember 2019 zu ihren Winter-Auktionen ins abba Berlin Hotel ein. Insgesamt 94 Immobilien aus neun Bundesländern kommen mit einer Mindestgebotssumme von rund 12,7 Millionen Euro zum Aufruf. Neben Wohn- und Geschäftshäusern, Eigentumswohnungen und Grundstücken befinden sich auch ausgefallene Immobilien auf der Auktionsliste. Den Schwerpunkt bilden Bahnobjekte.

mehr ...

Investmentfonds

Aus Investec AM wird Ninety One

Kapstadt und London – Investec Asset Management hat heute den neuen Markenauftritt unter dem Firmennamen Ninety One vorgestellt. Dieser wird nach der Abspaltung des Unternehmens von der Investec Gruppe in Kraft treten. Der Ausgliederungsprozess soll im ersten Quartal 2020 erfolgen, vorbehaltlich der Zustimmung der Aktionäre von Investec plc und Investec Ltd.

mehr ...

Berater

Online-Käufer zahlen am schlechtesten

Sie kaufen mit einem Klick, mit dem Bezahlen haben es viele dann aber nicht so eilig – dieses Bild zeichnet die Inkasso-Wirtschaft von den Online-Käufern in Deutschland. Für das kommende Jahr erwarten die Unternehmen erstmals seit zehn Jahren eine schlechtere Zahlungsmoral.

mehr ...

Sachwertanlagen

Weiterer Aufsichtsrat für Crowdinvesting-Startup

Die Hamburger KlickOwn AG hat Worna Zohari, ehemals Vorstand des Immobilienunternehmens Gagfah und CEO der BGP Gruppe, als Mitglied des Aufsichtsrates gewonnen. Das Unternehmen plant eine weitere Crowdinvesting-Plattform mit Hilfe der Blockchain-Technologie.

mehr ...

Recht

Wegen Thomas Cook: Bundesrepublik wird verklagt

Im September beantragten der Reiseveranstalter Thomas Cook sowie diverse seiner Tochterunternehmen Insolvenz. Doch das Geld der Versicherung von Thomas Cook wird nicht ausreichen, um alle Betroffenen zu entschädigen. Die Kanzlei Mutschke hat deshalb jetzt im Namen einer Reisenden Klage wegen Staatshaftung gegen die Bundesrepublik Deutschland eingereicht.

mehr ...