13. Mai 2016, 16:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Gepflegt wird immer

Die demografische Entwicklung zeigt es eindeutig: In dreißig Jahren wird es zu einer Verdreifachung der 80-Jährigen kommen. Das bedeutet hohe Pflegebedürftigkeit im Alter. Pflegeimmobilien sind schon heute knapp. Ein lohnendes Investment, wenn man die wichtigsten Faktoren beachtet.

Sandro-Pawils-Wirtschaftshaus in Gepflegt wird immer

Sandro Pawils: “Der Bau von Pflegeheimen kann sehr wohl konjunkturabhängig sein, denn bei schlechter Konjunktur investieren nur wenige. Aber die Notwendigkeit der Pflege von Bedürftigen ist es nicht.”

Gewohnt wird immer, sagen die Befürworter von Wohnimmobilien. Ein Satz, der sicherlich richtig ist. Aber wenn man das Wort richtig steigern könnte, wäre es noch richtiger zu sagen: Gepflegt wird immer. Denn die Pflege wird immer wichtiger werden. Vielleicht nicht für jeden, aber für immer mehr Menschen in Deutschland.

Lebenserwartung steigt stetig

Die Statistiken lassen keinen Zweifel daran. Zwei Faktoren kommen hier zusammen. Während Familien in den 1920er Jahren noch durchschnittlich fünf Kinder aufzogen, gebären Frauen seit 1980 lediglich nur noch 1,4 Kinder im Schnitt.

Die durchschnittliche Lebenserwartung steigt dagegen stetig an. Ein heute geborener Mensch kann deutlich über 80 Jahre alt werden. 2050 wird es mehr als zehn Millionen über 80-Jährige in Deutschland geben. Zum Vergleich: 2009 waren es ca. vier Millionen.

Und das Risiko der Pflegebedürftigkeit steigt mit steigendem Alter signifikant an. Von den über 80-Jährigen waren im Jahr 2007 rund 31 Prozent pflegebedürftig. Das stößt unsere Gesellschaft vor tiefgreifende Probleme.

Steigender Bedarf von Pflegeheimen

Das ist zu einem eine Frage des Personals und zu anderem immobiler Ressourcen, wie Sandro Pawils, Geschäftsführer der WirtschaftshausGruppe weiß: “Der Bedarf an gut ausgebildeten Pflegekräften wird wachsen. Diese müssen gut bezahlt werden und damit sind auch höhere Heimentgelte verbunden.”

Zum anderen wächst aber auch der Bedarf von Pflegeheimen in Deutschland stetig an. Die Studie der Deutsche Bank Research “Pflegeimmobilien für alternde Gesellschaft” spricht von einem ermittelten Bedarf von 3.000 neuen Pflegeheimen in Deutschland bis zum Jahr 2020.

Nach Berechnungen von CBRE Research ist davon auszugehen, dass in Deutschland bis in das Jahr 2030 mehr als 1,2 Millionen Menschen in Pflegeheimen mit Versorgungsvertrag leben werden.

Seite zwei: Pflegeimmobilien, ein Wachstumsmarkt

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Riester-Rente reloaded

Die Riester-Rente feiert ihren 18-ten Geburtstag, aber viel Freude kommt nicht auf: Das Produkt leidet aufgrund der komplexen Förderbedingungen an erheblichen Geburtsfehlern. Sehr ärgerlich für alle Beteiligten sind etwa die häufigen und oft auf Unverständnis stoßenden Teilrückforderungen bereits ausbezahlter Zulagen.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Lieber freiwillig versichert: PKV ist oft keine Option

Die gesetzliche Krankenversicherung kann sich freuen: Erneut wechseln wieder mehr Selbstständige in die freiwillige Krankenversicherung und entscheiden sich damit gegen die Option der privaten Krankenversicherung. Was es mit dem  Acht-Jahres-Hoch auf sich hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...