22. November 2016, 14:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hohe Nachfrage nach Münchner Neubauprojekten

Immobilienkäufer haben in München im ersten Halbjahr 2016 neu gebaute Eigentumswohnungen im Gesamtwert von mehr als einer Milliarde Euro erworben. Wichtigstes Kriterium beim Immobilienkauf ist laut Concept Bau das Wertentwicklungspotenzial.

Muenchen-KGAL in Hohe Nachfrage nach Münchner Neubauprojekten

Die Nachfrage der Immobilienkäufer in München ist hoch.

Wegen der enormen Nachfrage nach Immobilien und dem Mangel an verfügbaren Bestandsobjekten greifen Kapitalanleger bei ihren Investments vermehrt auf Neubauten zurück. Allein in München sind die durchschnittlichen Kaufpreise für neue Eigentumswohnungen nach Angaben von Concept Bau im ersten Halbjahr 2016 auf mehr als 7.350 Euro pro Quadratmeter gestiegen, ein Plus von gut 50 Prozent in den vergangenen fünf Jahren.

„Besonders private Kapitalanleger mit wenig Erfahrung im Betoninvestment und Bausubstanz entscheiden sich lieber für Neubauten, weil es dabei zu weniger bösen Überraschungen als bei Altbauten kommen kann. Es gibt keinen Wartungsstau“, sagt Emmanuel Thomas, Geschäftsführer des Projektentwicklers Concept Bau.

Im ersten Halbjahr wechselten Objekte für 2,5 Milliarden Euro den Eigentümer

Neubauobjekte machen laut einer aktuellen Statistik des Münchner Immobilienmarktberichtes knapp die Hälfte aller Transaktionen bei Eigentumswohnungen aus. So wurden in München im ersten Halbjahr 2016 rund 2.000 neu gebaute Eigentumswohnungen im Gesamtwert von über einer Milliarde Euro ver- und gekauft – bei den Bestandsobjekten wechselten in den ersten sechs Monaten rund 5.500 Wohnungen den Eigentümer.

Insgesamt investierten im ersten Halbjahr 2016 Käufer rund 2,5 Milliarden Euro in Münchner Wohneigentum. Die Preise zogen binnen eines Jahres um gut zehn Prozent an. Der Grund für die gestiegene Nachfrage liege darin, dass private Kleineigentümer in sichere Kapitalanlagen investieren, in denen sie ihr Geld besser aufgehoben sehen als auf dem Tagesgeldkonto.

Neubauimmobilien bieten laut Concept Bau gegenüber Bestandsimmobilien den Vorteil, dass der Käufer während der Bauphase Wünsche einbringen kann. Darüber hinaus entsprechen neue Wohnobjekte den aktuellen Vorschriften in Sachen Wärmedämmung sowie Energieeffizienz – das erhöhe nicht nur den späteren Mietpreis, sondern erlaube bei der Finanzierung zusätzliche Fördermöglichkeiten durch die KfW.

Anleger investieren bevorzugt lokal

Viele Immobilienneulinge tendierten beim Kauf einer Eigentumswohnung dazu, möglichst in der Nähe der eigenen Haustür zu investieren. Die meisten Immobilienkäufer vertrauten auf ihre lokalen Marktkenntnisse.

„Bei der Immobilie als Kapitalanlage stehen Kriterien wie Sicherheit, Rendite und langfristiges Wertentwicklungspotential im Fokus. Wer an einem Ort kauft, den er selbst seit Jahren kennt, weiß, worauf er sich einlässt und welche Chancen und Risiken eine Mikrolage mit sich bringt“, erklärt Thomas mit Blick auf die Besonderheiten der Infrastruktur direkt vor Ort. (bk)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DISQ: Wer die Nase im Rennen um die beste Kfz-Versicherung vorne hat

Wer in Deutschland ein Auto fahren will, der muss es auch versichern. Welche Anbieter von Kfz-Versicherungen ihre Kunden besonders zufrieden stellen, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) herausgefunden.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...