22. August 2016, 09:19
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immobilienaktien: Eine echte Alternative zu Fonds

Offene Immobilienfonds sind bei Anlegern beliebt, die am Immobilienboom teilhaben wollen. Schon jetzt stehen Fondsmanager vor der Herausforderung, die Kapitalzuflüsse effizient zu investieren. Immobilienaktien sind die Alternative. Gastbeitrag von Peter Finkbeiner, Mitglied des Vorstandes der TLG Immobilien AG.

TLG IMMOBILIEN Finkbeiner Peter Einzel in Immobilienaktien: Eine echte Alternative zu Fonds

Peter Finkbeiner, Mitglied des Vorstandes der TLG Immobilien AG: “Immobilienaktien ermöglichen Privatanlegern bereits mit einem geringen Kapitaleinsatz eine diversifizierte Anlagemöglichkeit.”

Offene Immobilienfonds haben in diesem Jahr einen regelrechten Ansturm erlebt und viele Fonds sind wegen des hohen Andrangs für Neukunden geschlossen. Die Institutionen haben derzeit Mühe, die Anlegergelder in der Hochpreisphase auf dem Immobilienmarkt sinnvoll zu investieren.

Unverständlich hohe Nachfrage

Allein im ersten Quartal 2016 haben Sparer laut dem deutschen Fondsverband BVI in Deutschland 2,3 Milliarden Euro neu in offene Immobilienfonds angelegt – so viel wie seit sechs Jahren nicht mehr.

Dass diese Anlageform nach wie vor so beliebt ist, erstaunt, denn die hohen Managementgebühren schmälern die ohnehin nicht üppigen Renditen der offenen Immobilienfonds. Nach Angaben der Ratingagentur Scope liegt die Rendite im Durchschnitt derzeit bei 2,5 Prozent im Jahr.

Zudem werden Ausgabeaufschläge fällig, teilweise in Höhe von bis zu fünf Prozent. Erst nach der zweijährigen Mindesthaltedauer rentieren sich Fonds unter diesen Voraussetzungen rechnerisch damit für den Anleger.

Partizipation durch Immobilienaktien

Wer dennoch an dem nun schon seit Jahren dauernden Immobilienboom teilhaben möchte, dem bieten sich Alternativen. Eine davon ist die bei vielen Deutschen mit Vorsicht betrachtete Aktie – und zwar von börsennotierten Immobilienunternehmen.

Immobilienaktien ermöglichen Privatanlegern bereits mit einem geringen Kapitaleinsatz eine diversifizierte Anlagemöglichkeit: Dies gilt sowohl für die Auswahl der Standorte als auch für die Nutzungsarten. Denn der Anleger kann gezielt in die Assetklassen Büro, Einzelhandel, oder Wohnen investieren.

So kombinieren Aktien von Immobilien-AGs die Vorteile von Immobilien – stabile Dividenden auf Basis regelmäßiger Mieteinahmen – mit der Liquidität börsennotierter Aktien. Zudem sind Immobilienaktien gegenüber offenen Immobilienfonds dank der leichten Verkaufsmöglichkeit über die Börse deutlich flexibler.

Seite zwei: Hohe Dividendenrendite

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Riester-Rente reloaded

Die Riester-Rente feiert ihren 18-ten Geburtstag, aber viel Freude kommt nicht auf: Das Produkt leidet aufgrund der komplexen Förderbedingungen an erheblichen Geburtsfehlern. Sehr ärgerlich für alle Beteiligten sind etwa die häufigen und oft auf Unverständnis stoßenden Teilrückforderungen bereits ausbezahlter Zulagen.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Lieber freiwillig versichert: PKV ist oft keine Option

Die gesetzliche Krankenversicherung kann sich freuen: Erneut wechseln wieder mehr Selbstständige in die freiwillige Krankenversicherung und entscheiden sich damit gegen die Option der privaten Krankenversicherung. Was es mit dem  Acht-Jahres-Hoch auf sich hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...