21. November 2016, 09:49
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immobilienfinanzierung: Wege zur Maximierung der Kapitalrendite

Welche Kapitalrendite eine Wohnimmobilie am Ende erzielt, hängt von einer ganzer Reihe von Faktoren ab. Neben den laufenden Kosten sind beim Wohnungskauf auch eine Reihe einmaliger Nebenkosten zu beachten, die in der Summe durchaus mehr als ein Zehntel des Kaufpreises betragen können.

Gastbeitrag von Christoph Zschätzsch, Deutsche Bank

Kosten beim Immobilienkauf

Christoph Zschätzsch: “Unter steuerlichen Gesichtspunkten kann ein hoher Kreditanteil gewünscht sein, da Vermieter die gezahlten Finanzierungszinsen den Mieteinkünften gegenüberstellen dürfen.”

Welche Kapitalrendite eine Wohnimmobilie am Ende erzielt, hängt unter anderem vom Kaufpreis, von den Finanzierungskosten, dem notwendigen Erhaltungs– oder Modernisierungsaufwand, der Höhe der Mieteinkünfte sowie der steuerlichen Situation des Käufers ab.

Detaillierte Einnahmen-Ausgaben-Rechnung

Um Klarheit zu gewinnen, ist vor der Kaufentscheidung in jedem Fall eine detaillierte Einnahmen-Ausgaben-Rechnung erforderlich, in der die prognostizierten Mieteinkünfte mit den erwarteten Kosten abgeglichen werden.

Bei den laufenden Kosten steht zunächst in der Regel die Darlehenstilgung im Mittelpunkt. Umso wichtiger ist es, ein individuelles Finanzierungskonzept zu erstellen, das die gesamte Vermögensstrategie des Anlegers einschließlich seiner steuerlichen Situation berücksichtigt.

So können beispielsweise Anleger, die beim Kauf viel Eigenkapital einsetzen, den Darlehensumfang in Grenzen halten und bereits frühzeitig vom Einnahmeplus durch Mieteinkünfte profitieren.

Steuerliche Gesichtspunkte berücksichtigen

Unter steuerlichen Gesichtspunkten kann dagegen auch ein hoher Kreditanteil gewünscht sein, da Vermieter die gezahlten Finanzierungszinsen den Mieteinkünften gegenüberstellen dürfen.

Ergibt sich in Verbindung mit der Gebäudeabschreibung und anfallendem Erhaltungsaufwand ein negativer Saldo, erzielen Eigentümer Entlastung bei der Einkommensteuer.

Das Finanzierungskonzept sollte sich realistisch an den finanziellen Möglichkeiten des Anlegers orientieren und auch Risiken, zum Beispiel unerwartete Mietausfälle, berücksichtigen. Es kann frühzeitig erstellt werden, auch wenn noch keine passende Immobilie gefunden ist.

Seite zwei: Realistischer Blick auf finanzielle Möglichkeiten

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 05/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Private Equity – Büroflächenmangel – Datenschutz

Rendite+ 1/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Marktreport Sachwertanlagen – Windkraft – Vermögensanlagen – Bitcoin & Co.

Ab dem 22. März im Handel.

Versicherungen

Google: “Nicht der Kern unserer DNA“

Cash. sprach mit Jan Meessen, Industry Manager Insurance bei Google Deutschland, über die Unterstützung der Versicherungskonzerne bei der digitalen Transformation, einen möglichen Einstieg ins Versicherungsgeschäft und persönliche Beratung für “Digital Natives“.

mehr ...

Immobilien

Scheidung und Hausverkauf: Finanzielle Verluste vermeiden

Lassen sich Paare mit Immobilieneigentum scheiden, stehen sie vor der Frage, was mit dem Haus oder der Wohnung geschieht. Der Immobiliendienstleister McMakler gibt Tipps, welche Schritte Paare unternehmen sollten, um finanzielle Verluste zu vermeiden und zu einer sinnvollen Lösung zu kommen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Volatilität ist zurück

Mit der Verunsicherung der Anleger bleibt auch die Volatilität an den Märkten. Doch Auslöser für die Schwankungen ist nicht allein Unsicherheit. Die Volatilität bleibt, aber das ist nicht unbedingt ein schlechtes Zeichen und Anleger können sich zudem schützen.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank: IT-Vorstand Kim Hammonds tritt zurück

Der Vorstandsumbau bei der Deutschen Bank geht weiter: Nach nur gut eineinhalb Jahren in der Topetage verlässt IT-Vorstand Kim Hammonds das größte deutsche Geldhaus, wie das Institut am Mittwochabend in Frankfurt mitteilte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia-Investitionen in Irland und Deutschland

Die Patrizia Immobilien AG meldet den Ankauf eines Bürogebäudes in Dublin sowie von projektierten Studenten- und Businessapartments in Leipzig und Mainz.

mehr ...

Recht

Immobilienkauf: Notartermin platzt – kein Schadensersatz

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit seinem Urteil vom 13. Oktober 2017 – AZ.: V ZR 11/17 – die Haftung eines potenziellen Verkäufers einer Eigentumswohnung bei einem geplatzten Notartermin nur in Ausnahmefällen bejaht.

Gastbeitrag von Oliver Renner, Rechtsanwälte Wüterich Breucker

mehr ...