Anzeige
Anzeige
15. Dezember 2016, 08:39
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Modulare Bauweise erstmals in Serie

Vonovia stellt das erste seriell gebaute Punkthaus fertig. In Bochum wurde ein dreigeschossiges Wohngebäude aus standardisierten Elementen errichtet. Durch die modulare Bauweise konnte die Bauzeit auf drei Monate verkürzt werden.

8 in Modulare Bauweise erstmals in Serie

Auf der Baustelle werden vorgefertigte Module in das Gerüst des Hauses eingesetzt.

Vonovia schafft in Bochum neuen bezahlbaren Wohnraum. Das Unternehmen hat im Stadtteil Bochum Hofstede das nach eigenen Angaben erste seriell gebaute Wohnhaus in modularer Bauweise errichtet. In einer Bauzeit von drei Monaten entstanden vierzehn schlüsselfertige Wohnungen mit zwei bis vier Zimmern, von 44 bis 88 Quadratmetern. Fünf der Wohnungen sind barrierearm und eine rollstuhlgerecht.

“Ich freue mich, dass Vonovia mit diesem innovativen Pilotprojekt hier in Bochum gestartet ist. Das Angebot an bezahlbaren Wohnungen auszubauen, gerade auch für Familien, ist ein wichtiges Thema für die Stadt, das wir unterstützen”, sagte Thomas Eiskirch, Bochums Oberbürgermeister.

Standardisierte Elemente verkürzen Bauzeit

Das dreigeschossige Gebäude werde aus standardisierten Elementen errichtet, die mit dem Tieflader zur Baustelle gebracht würden. Dadurch werde die Bauzeit verkürzt, was die Anwohner entlaste. “Wir legen Wert auf gute Nachbarschaft und bemühen uns, die Belange der Anwohner während der Bauphase und natürlich auch anschließend zu berücksichtigen”, sagte Rolf Buch, Vorstandsvorsitzender von Vonovia.

Bei dem Objekt handele es sich um ein Holzhybridgebäude mit insgesamt 45 Holzmodulen. Ausführende Baufirma ist Modulbau Lingen. Die Planung des Gebäudes lag in den Händen von Vonovia gemeinsam mit Koschany und Zimmer Architekten KZA aus Essen.

Weitere Investitionen beschlossen

Insgesamt investiert das Unternehmen nach eigenen Angaben an diesem Standort 1,6 Millionen Euro. “Wir nutzen für das neue Gebäude eine freie Fläche in der bestehenden Siedlung an der Insterburger Straße. Das heißt, es gibt bereits die notwendige Infrastruktur. Das ist günstiger, als auf der grünen Wiese zu bauen”, so Buch.

Vonovia werde sein Neubauprogramm weiter ausrollen. Im November sei für 2017 ein Investitionsprogramm in Höhe von einer Milliarde Euro beschlossen worden mit den Schwerpunkten Neubau, Dachaufstockung und Bestandsverbesserung. (kl)

Foto: Vonovia

 

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Fondspolicen: “Die Spanne ist beträchtlich”

Das Geschäft mit Fondspolicen bietet viel Potenzial – für Kunden und Versicherer. Dieses wird von deutschen Anbietern häufig aber verschenkt, wie eine Studie von f-fex zeigt. Cash. sprach mit CEO Dr. Tobias Schmidt.

mehr ...

Immobilien

Barley will Mietanstieg wegen Grundsteuerreform verhindern

Justizministerin Katarina Barley (SPD) will verhindern, dass die geplante Reform der Grundsteuer zu steigenden Mieten führt. Immobilieneigentümer sollen die Steuer nach ihren Plänen künftig nicht umlegen dürfen.

mehr ...

Investmentfonds

Alan Greenspan: “Das ist eine giftige Mischung”

Alan Greenspan, ehemaliger Vorsitzender der Fed warnt in einem Interview mit dem US-Nachrichtenportal CNN vor den Folgen steigender Zinsen. Auch wenn das Ende des Zyklus noch nicht erreicht sei, würden uns keine guten Jahre erwarten.

mehr ...

Berater

Banken: “Rahmenbedingungen werden sicher nicht leichter”

Sinkende Erträge und hohe Kosten: Der Druck auf die deutsche Bankenlandschaft dürfte nach Ansicht der Unternehmensberatung Bain auch im kommenden Jahr nicht abnehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

BVT bringt Private Equity Dachfonds für betuchte Anleger

Die BVT Unternehmensgruppe, München, legt einen weiteren Private Equity Spezialfonds auf. Der alternative Investmentfonds (AIF) richtet sich mit einer Beteiligungshöhe ab 200.000 Euro ausschließlich an semiprofessionelle und professionelle Anleger.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Wie teuer darf fiktive Schadensberechnung sein?

Nach einem Unfall kommt das Auto in die Werkstatt, die den Preis der Reparatur dann mit der Versicherung abrechnet – das ist ganz alltäglich. Was aber, wenn ein Geschädigter auf die Reparatur verzichtet? 

mehr ...