Anzeige
Anzeige
7. April 2016, 11:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Project: Umsatzrekord beim Wohnungsverkauf

Wie der fränkische Kapitalanlage- und Immobilienspezialist Project mitteilt, hat er das erste Quartal 2016 mit einer neuen Umsatzbestmarke beim Wohnungsverkauf abgeschlossen. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum konnte Project den Umsatz demnach um etwa 25 Prozent steigern.

Project: Umsatzrekord beim Wohnungsverkauf

Wolfgang Dippold: “Wir gehen von einer weiteren Steigerung unserer Ankäufe in 2016 aus.”

Die Nachfrage nach attraktiven Wohnimmobilien sei trotz weiter anziehender Kaufpreise in guten bis sehr guten Lagen in Metropolregionen konstant hoch, berichtet der Kapitalanlage- und Immobilienspezialist.

So habe Project bis Ende März Neubauwohnungen im Wert von 52,8 Millionen Euro an den Standorten Berlin, Hamburg, Frankfurt, Nürnberg und München über eigene Verkaufsteams – vornehmlich an Eigennutzer – veräußern können. Im Vorjahresquartal waren 96 Eigentumswohnungen verkauft wurden, im ersten Quartal 2016 demnach bereits 126 Wohnungen.

Project erwartet Steigerung der eigenen Ankäufe

Laut Project stehen im ersten Quartal 2016 bislang drei Objekte auf der Liste der erfolgreich angekauften Baugrundstücke und mehrere Einkäufe stehen in den nächsten Wochen an. 2014 waren insgesamt elf Immobilienentwicklungen angekauft worden und 2015 wurden 16 Neubauvorhaben erworben und initiiert.

“Mit insgesamt fünf zeitgleich in der Platzierung befindlichen AIF und Spezial-AIF für private, semi-professionelle und institutionelle Investoren werden unsere Eigenkapitalzuflüsse weiter zunehmen”, komentiert Wolfgang Dippold, geschäftsführender Gesellschafter der Project Investment Gruppe. “Wir gehen daher von einer weiteren Steigerung unserer Ankäufe in 2016 aus.” (jb)

Foto: Michael Sommer

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Fondspolicen: “Die Spanne ist beträchtlich”

Das Geschäft mit Fondspolicen bietet viel Potenzial – für Kunden und Versicherer. Dieses wird von deutschen Anbietern häufig aber verschenkt, wie eine Studie von f-fex zeigt. Cash. sprach mit CEO Dr. Tobias Schmidt.

mehr ...

Immobilien

Grundsteuer: IVD warnt vor Aufhebung der Umlagefähigkeit

Verschiedenen Medienberichten zufolge denken die SPD-Fraktionsvorsitzenden aus Bund und Ländern über eine Streichung der Umlagefähigkeit der Grundsteuer nach. Vor diesem Vorhaben warnt der Immobilienverband IVD ausdrücklich.

mehr ...

Investmentfonds

Alan Greenspan: “Das ist eine giftige Mischung”

Alan Greenspan, ehemaliger Vorsitzender der Fed warnt in einem Interview mit dem US-Nachrichtenportal CNN vor den Folgen steigender Zinsen. Auch wenn das Ende des Zyklus noch nicht erreicht sei, würden uns keine guten Jahre erwarten.

mehr ...

Berater

Banken: “Rahmenbedingungen werden sicher nicht leichter”

Sinkende Erträge und hohe Kosten: Der Druck auf die deutsche Bankenlandschaft dürfte nach Ansicht der Unternehmensberatung Bain auch im kommenden Jahr nicht abnehmen.

mehr ...

Sachwertanlagen

BVT bringt Private Equity Dachfonds für betuchte Anleger

Die BVT Unternehmensgruppe, München, legt einen weiteren Private Equity Spezialfonds auf. Der alternative Investmentfonds (AIF) richtet sich mit einer Beteiligungshöhe ab 200.000 Euro ausschließlich an semiprofessionelle und professionelle Anleger.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Wie teuer darf fiktive Schadensberechnung sein?

Nach einem Unfall kommt das Auto in die Werkstatt, die den Preis der Reparatur dann mit der Versicherung abrechnet – das ist ganz alltäglich. Was aber, wenn ein Geschädigter auf die Reparatur verzichtet? 

mehr ...